RSS-Feed

Stillschweigende Zustimmung zur Mieterhöhung - Artikel lesen

26.06.2018 - Stimmt dieser nicht zu, muss der Vermieter innerhalb von drei Monaten nach Ablauf der Überlegungsfrist des Mieters Klage vor dem zuständigen Amtsgericht auf Zustimmung erheben, um die durch ihn angestrengte Mieterhöhung durchzusetzen.

https://schupp-und-partner.de/2018/06/26/stillschweigende-zustimmung-zur-mieterhoehung

Scrollen Sie hinunter, um alle Rechtstipps zum Thema zu sehen.

Mietrecht und Wohnen

https://rechtsuniversum.de/postimg/https://schupp-und-partner.de/2018/06/26/stillschweigende-zustimmung-zur-mieterhoehung?size=320
Foto: schupp-und-partner.de

Nach Mindestwortzahl filtern:

Nach Alter in Tagen filtern:

Ähnliche Rechtsnews 1 - 10


Leitartikel
Mietrecht
schupp-und-partner.de

Stillschweigende Zustimmung zur Mieterhöhung

Stimmt dieser nicht zu, muss der Vermieter innerhalb von drei Monaten nach Ablauf der Überlegungsfrist des Mieters Klage vor dem zuständigen Amtsgericht auf Zustimmung erheben, um die durch … mehr lesen

schupp-und-partner.de | Düren

, 330 Wörter

Zum Thema
Mietrecht
www.haus-und-grund-weilheim.de

BGH: Dreimalige Mietzahlung gilt als Zustimmung

Der BGH hat entschieden, dass ein Mieter einer Mieterhöhung zugestimmt hat, wenn er nach einem Mieterhöhungsverlangen dreimal vorbehaltlos die erhöhte Miete zahlt. mehr lesen

haus-und-grund-weilheim.de | Weilheim

, 385 Wörter

Zum Thema
Mietrecht
www.gssr.de

Reicht eine konkludente Zustimmung zur Erhöhung der Grundmiete ?

Reicht eine konkludente Zustimmung zur Erhöhung der Grundmiete ? § 558 b BGB sieht vor, dass die vom Vermieter vorgenommene Erhöhung der Grundmiete erst dann wirksam ist, wenn entweder der … mehr lesen

gssr.de | Köln

, 213 Wörter

Zum Thema
Mietrecht
www.hee-rechtsanwaelte.de

Brandenburg Properties 6 B.V. nimmt Klage auf Mieterhöhung zurück

Die Brandenburg Properties 6 B. V. vertreten durch die Vista Venture AG als Hausverwaltung verlangte von unseren Mandanten die Zustimmung zu einer Mieterhöhung um etwa € 50,00 monatlich. mehr lesen

hee-rechtsanwaelte.de | Berlin

, 215 Wörter

Zum Thema
Mietrecht
www.speckin-pp.de

Mieterhöhung - konkludente Zustimmung des Mieters

Die Zustimmung zur Erhöhung der Miete kann, wie der Bundesgerichtshof mit seinem Beschluss vom 30. 1. 2018 entschieden hat, auch konkludent erfolgen, indem der Mieter den … mehr lesen

speckin-pp.de | Greifswald

, 121 Wörter

Zum Thema
Haftungsrecht
www.hannusch.net

Einbindung des Auftraggebers in Planung ohne Aufzeigen möglicher Risiken befreit Architekten nicht von Haftung

17. 07. 2018 Schadensersatzrecht,Architektenrecht Einbindung des Auftraggebers in Planung ohne Aufzeigen möglicher Risiken befreit Architekten nicht von Haftung Zustimmung des Auftraggebers … mehr lesen
Dieser Rechtstipp ist auf mehreren Kanzleiblogs vorhanden:
(Dies kann bedeuten, dass die Kanzleiblogs ihn aus dritter Quelle beziehen.)

hannusch.net | Lübben

rehmann.de

, 448 Wörter

Zum Thema
Mietrecht
www.raschlosser.com

Auch eine konkludente Zustimmung zur Mieterhöhung ist möglich – und ausreichend

Ohne Rechtsfehler hat das Landgericht Frankfurt angenommen, dass die Klage auf Zustimmung zur Mieterhöhung bei Fortführung des Rechtsstreits abzuweisen gewesen wäre, weil die Beklagte dem … mehr lesen

raschlosser.com | Köln

, 1652 Wörter

Zum Thema
Mietrecht
www.rechtsanwalt-schwartmann.de

Stillschweigende Verlängerung des Mietvertrags

Grundlage dafür ist § 545 BGB, der klar statuiert: “Setzt der Mieter nach Ablauf der Mietzeit den Gebrauch der Mietsache fort, so verlängert sich das Mietverhältnis auf unbestimmte Zeit, … mehr lesen

rechtsanwalt-schwartmann.de | Köln

, 358 Wörter

Zum Thema
Mietrecht
www.advo-reuter.de

Modernisierung während Laufzeit einer Staffel­miet­vereinbarung: Keine nachträgliche Mieterhöhung nach Ende der Laufzeit

Dieser Zweck würde verfehlt, wenn der Mieter nur vorläufig von Erhöhungen wegen einer Modernisierung verschont bleibe, nach Ablauf der Staffelmietvereinbarung aber alle in der Zwischenzeit … mehr lesen

advo-reuter.de | Jülich

, 440 Wörter

Zum Thema
Mietrecht
www.ra-opitz.de

Ich berate und vertrete Sie gern beispielsweise bei folgenden Angelegenheiten

Nach Erhalt der schriftlichen Kündigung bleibt Ihnen eine Frist von nur 3 Wochen, um eine Kündigungsschutzklage zu erheben - danach gilt die Kündigung in der Regel als rechtswirksam! mehr lesen

ra-opitz.de | Alfeld

, 185 Wörter