RSS-Feed

OLG Celle zum Influener Marketing: Ein Instagram Beitrag ist jedenfalls dann nicht ausreichend als Werbung erkennbar, wenn der Hashtag „#ad“ nicht deutlich und auf den ersten Blick erkennbar ist. - Artikel lesen

31.08.2017 - OLG Celle zum Influener Marketing: Ein Instagram Beitrag ist jedenfalls dann nicht ausreichend als Werbung erkennbar, wenn der Hashtag „#ad“ nicht deutlich und auf den ersten Blick erkennbar ist.

https://www.boden-rechtsanwaelte.de/olg-celle-zum-influener-marketing-ein-instagram-beitrag-ist-jedenfalls-dann-nicht-ausreichend-als-werbung-erkennbar-wenn-der-hashtag-ad-nicht-deutlich-und-auf-den-ersten-blick-er

Scrollen Sie hinunter, um alle Rechtstipps zum Thema zu sehen.

Gesellschafts- und Unternehmensrecht

https://rechtsuniversum.de/postimg/https://www.boden-rechtsanwaelte.de/olg-celle-zum-influener-marketing-ein-instagram-beitrag-ist-jedenfalls-dann-nicht-ausreichend-als-werbung-erkennbar-wenn-der-hashtag-ad-nicht-deutlich-und-auf-den-ersten-blick-er?size=320
Foto: boden-rechtsanwaelte.de

Nach Mindestwortzahl filtern:

Nach Alter in Tagen filtern:

Ähnliche Rechtsnews 1 - 10


Zum Thema
Wettbewerbsrecht
awpr.de

OLG Celle zur Kennzeichnung von Influencer Marketing auf Instagram

Eine unzureichende Kennzeichnung kommerzieller Beiträge stellt eine unlautere geschäftliche Handlung im Wettbewerb dar. Nach § 3 Abs. 1 i. V. m. § 5a Abs. 6 UWG handelt unlauter, wer den … mehr lesen

awpr.de | Dortmund

, 684 Wörter

Zum Thema
Wettbewerbsrecht
www.internetrecht-rostock.de

Durch welche Infos wird ein Post zur kennzeichnungspflichtigen Werbung?

Nach unserem Eindruck wertet die Rechtsprechung Posts bei Instagram dann als Werbung, wenn über den Hashtag oder in sonstiger Form auf die Homepage des Herstellers verlinkt wird. mehr lesen

internetrecht-rostock.de | Rostock · München

, 274 Wörter

Zum Thema
Wettbewerbsrecht
www.weisskopf-law.com

Wettbewerbsrecht: Influencer Marketing, verdeckte Werbung, Schleichwerbung, Werbung im Internet, Social Media wie Instagram und Facebook

Influencer Marketing ist eine neue Werbeform, in der das werbende Unternehmen nicht selbst für seine Produkte wirbt, sondern einen sogenannten Influencer veranlasst – möglicherweise gegen … mehr lesen

weisskopf-law.com | Erfurt

, 792 Wörter

Zum Thema
Wettbewerbsrecht
www.haerting.de

Das entwickelt sich jetzt: Rechtsprechung zur Influencer-Werbung

Allerdings ist es nach § 5a Abs. 6 i. V. m. § 3 Abs. 1 UWG unzulässig, den kommerziellen Zweck einer geschäftlichen Handlung nicht kenntlich zu machen, sofern sich dieser nicht unmittelbar … mehr lesen

haerting.de | Berlin

, 733 Wörter

Zum Thema
Wettbewerbsrecht
www.it-recht-kanzlei.de

Schleichwerbung auf Instagram: #ad reicht als Kennzeichnung von Werbung in der Regel nicht aus

Die Richter lassen dabei jedoch ausdrücklich offen, ob der Hashtag „ad“ grundsätzlich geeignet ist, einen Post als Werbung zu kennzeichnen. „Der Senat lässt offen, ob die von der … mehr lesen

it-recht-kanzlei.de | München

, 1260 Wörter

Zum Thema
Medienrecht
www.dr-bahr.com

LG Hagen: Und wieder - Unzulässige Schleichwerbung auf Instagram

Erneut hatte das LG Hagen Äußerungen auf Instagram zu bewerteten und stufte dies als unzulässige Schleichwerbung ein . mehr lesen

dr-bahr.com | Hamburg

, 184 Wörter

Zum Thema
Wettbewerbsrecht
www.aufrecht.de

Landgericht Hagen verbietet versteckte Influencer-Werbung bei Instagram

Das Landgericht Hagen hat einer sogenannten Influencerin untersagt, Schleichwerbung bei Instagram zu verbreiten . mehr lesen

aufrecht.de | Düsseldorf

, 519 Wörter

Zum Thema
Wettbewerbsrecht
www.f-200.com

Influencer Marketing ohne #ad und #sponseredby

Der Antragsteller ist gemäß § 8 Abs. 3 Nr. 2 UWG zur Geltendmachung des hier in Rede stehenden Unterlassungsanspruchs gegen die Antragsgegnerin sachbefugt. 4. Nach § 8 Abs. 1 Satz 1 UWG … mehr lesen

f-200.com | Berlin

, 1426 Wörter

Zum Thema
Wettbewerbsrecht
www.damm-legal.de

LG Hagen: Werbung auf Instagram muss ausreichend gekennzeichnet werden

Damit werde die Werbung in dem streitgegenständlichen Blog verschleiert, wenn nämlich das äußere Erscheinungsbild der geschäftlichen Handlung so gestaltet werde, dass der Verbraucher ihren … mehr lesen

damm-legal.de | Hamburg · Neumünster

, 341 Wörter

Zum Thema
Wettbewerbsrecht
www.internetrecht-rostock.de

Warum eine Unterlassungserklärung so gefährlich ist

Die Untersagung ist letztlich auch die Formulierung, die man im Rahmen der außergerichtlichen Abmahnung als Unterlassungserklärung unterzeichnen soll. „Im geschäftlichen Verkehr unter … mehr lesen

internetrecht-rostock.de | Rostock · München

, 1152 Wörter