RSS-Feed

Die Supermarkt-Regeln: Darf man Ware vor dem Bezahlen öffnen, konsumieren und probieren? - Artikel lesen

★★★★★ 100% Empfehlung von 2 Stimmen

08.06.2018 - Fazit: Wer Ware in Supermarkt konsumiert, die nicht offensichtlich zum Probieren vom Ladeninhaber angeboten wird, verwirklicht ebenfalls den objektiven Tatbestand des Diebstahls.

https://www.limmer-reutemann.de/die-supermarkt-regeln

Scrollen Sie hinunter, um alle Rechtstipps zum Thema zu sehen.

Gesellschafts- und Unternehmensrecht

https://rechtsuniversum.de/postimg/https://www.limmer-reutemann.de/die-supermarkt-regeln?size=320
Foto: limmer-reutemann.de

Nach Mindestwortzahl filtern:

Nach Alter in Tagen filtern:

Ähnliche Rechtsnews 1 - 10


Leitartikel
Kaufrecht
www.limmer-reutemann.de

Die Supermarkt-Regeln: Darf man Ware vor dem Bezahlen öffnen, konsumieren und probieren?

Fazit: Wer Ware in Supermarkt konsumiert, die nicht offensichtlich zum Probieren vom Ladeninhaber angeboten wird, verwirklicht ebenfalls den objektiven Tatbestand des Diebstahls. mehr lesen

limmer-reutemann.de | Augsburg

, 1805 Wörter, Bewertung: ★★★★★

Zum Thema
Kaufrecht
www.mueller-roessner.net

OLG Nordrhein-Westfalen: Apotheke darf keine Rezepte in einem Supermarkt sammeln

Nach dem Einsammeln der Ver­schreibungen und Bestellungen durch die Mitarbeiter der Apothekerin werden die Medikamente innerhalb des Herner Stadtgebiets durch einen kostenlosen Boten­dienst … mehr lesen

mueller-roessner.net | Berlin

, 406 Wörter

Zum Thema
Verwaltungsrecht
www.bkw-anwalt.com

Supermärkte dürfen Schockbilder von Zigarettenpackungen an der Ladenkasse abdecken

Das Münchener Landgericht hat ein Urteil mit Signalwirkung für die Tabakindustrie und den Einzelhandel gesprochen: Supermärkte müssen die Schockbilder auf Zigarettenschachteln an der … mehr lesen

bkw-anwalt.com | Aachen

, 117 Wörter

Zum Thema
Kaufrecht
www.hfbp.de

Letzter Blogpost 4/8/2018 Keine Sammelboxen für Arzneimittel-Rezepte in Supermärkten

Das Oberverwaltungsgericht Münster hat in einem aktuellen Urteil vom 02. 07. 2018 entschieden, dass Apotheker keine Boxen zum Sammeln von Rezepten in einem Supermarkt aufstellen und die … mehr lesen

hfbp.de | Frankfurt · Gießen · Hannover · Berlin

, 276 Wörter

Zum Thema
Kaufrecht
wwkn.de

Apotheke darf keine Rezepte in einem Supermarkt sammeln

Dies hat das Finanzgericht Köln entschieden. 26. 06. 2018 03. 07. 2018 Eine Apothekerin aus Herne darf keine Box zum Sammeln von Rezepten in einem nahegelegenen Supermarkt aufstellen und … mehr lesen

wwkn.de | München · Regensburg · Taufkirchen

, 346 Wörter

Zum Thema
Kaufrecht
www.dr-bahr.com

OVG Münster: Apotheke darf keine Rezepte in einem Supermarkt sammeln

Nach dem Einsammeln der Ver­schreibungen und Bestellungen durch die Mitarbeiter der Apothekerin werden die Medikamente innerhalb des Herner Stadtgebiets durch einen kostenlosen Boten­dienst … mehr lesen

dr-bahr.com | Hamburg

, 325 Wörter

Zum Thema
Werkvertragsrecht
www.brennecke-rechtsanwaelte.de

Arbeitnehmerüberlassung – Teil 15 – Problematik des Scheinwerkvertrags

Mit der illegalen Arbeitnehmerüberlassung haben der Supermarkt und die Glöckler GmbH gegen die gesetzliche Vorschrift des § 1 AÜG, der Erlaubnispflicht verstoßen. mehr lesen

brennecke-rechtsanwaelte.de

, 1082 Wörter

Zum Thema
Mietrecht
www.gsk.de

GSK Stockmann – Wirtschaftskanzlei: GSK AfterWorkTalks „Wohnen auf dem Supermarkt – innovative Nutzung von Flächenpotentialen oder alter Wein in neuen …

GSK Stockmann – Wirtschaftskanzlei: GSK AfterWorkTalks „Wohnen auf dem Supermarkt – innovative Nutzung von Flächenpotentialen oder alter Wein in neuen Schläuchen? mehr lesen

www.gsk.de | Frankfurt · Stuttgart · Berlin

, 213 Wörter

Zum Thema
Verkehrsrecht
kanzleifalk.de

Verkehrsrecht – Seitenabstand beim Vorbeifahren an stehendem Pkw

In seinem hier kurz besprochenen Urteil hat das Landgericht Hagen eher unspektakulär und erwartungsgemäß die einschlägige Rechtsprechung bestätigt, wonach derjenige, der plötzlich die … mehr lesen

kanzleifalk.de | München

, 285 Wörter

Zum Thema
Wettbewerbsrecht
eikel-partner.de

Zigaretten-Automaten im Kassenbereich eines Supermarktes sind wettbewerbsrechtlich zulässig

Er war der Ansicht, der geltend gemachte Unterlassungsanspruch ergebe sich zunächst aus § 3a UWG i. V. m. § 11 Abs. 1 S. 1 Nr. 4 TabakerzV, wonach die gesundheitsbezogenen Warnhinweise auf … mehr lesen

eikel-partner.de | Detmold

, 729 Wörter