RSS-Feed

Beschluss zur Reichweite der DSGVO im journalistischen Bereich - Artikel lesen

27.06.2018 - Des Weiteren sind Einwilligungen auf Grundlage des KUG grundsätzlich unwiderruflich, soweit nicht ein wichtiger Grund für einen Rückruf gem. § 42 UrhG analog besteht. Ausgleich zw. „Die umfangreichen Abwägungsmöglichkeiten im Rahmen des KUG erlauben …

https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/beschluss-zur-reichweite-der-dsgvo-im-journalistischen-bereich

Scrollen Sie hinunter, um alle Rechtstipps zum Thema zu sehen.

IT- und Internetrecht

https://rechtsuniversum.de/postimg/https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/beschluss-zur-reichweite-der-dsgvo-im-journalistischen-bereich?size=320
Foto: datenschutzbeauftragter-info.de

Nach Mindestwortzahl filtern:

Nach Alter in Tagen filtern:

Ähnliche Rechtsnews 1 - 10


Zum Thema
Strafrecht
www.ra-juedemann.de

Fortgeltung KUG trotz DSGVOOLG Köln vom 18.6.2018

Zu unserem Mandanten zählen Personen und Unternehmen aus dem Bereichen des Theaters und des Film- und Fernsehens, Verlage, Musiker, Labels, Modedesigner, Veranstalter, Gastronomie, … mehr lesen

ra-juedemann.de | Berlin

, 164 Wörter

Zum Thema
www.dr-bahr.com

OLG Köln: KUG gilt auch nach Wirksamwerden der DSGVO

Das OLG Köln hat sich - soweit ersichtlich - als erstes deutsches Gericht zur aktuell kontrovers diskutierten Frage geäußert, ob das KUG auch nach Inkrafttreten der DSGVO als … mehr lesen

dr-bahr.com | Hamburg

, 372 Wörter

Zum Thema
Presserecht
www.datenschutzbeauftragter-info.de

DSGVO: Medienprivileg für freiberufliche Journalisten und Blogger?

Vorsorglich sei noch darauf hingewiesen, dass auch Medienunternehmen und Journalisten den Bestimmungen der DSGVO unterliegen, soweit es sich um Daten handelt, die nicht für ihre tatsächlich … mehr lesen

datenschutzbeauftragter-info.de | Hamburg

, 567 Wörter

Zum Thema
Persönlichkeitsrecht
www.datenschutzticker.de

Fotografieren unter der DSGVO: OLG Köln veröffentlicht ersten Beschluss

Dabei seien keine strengeren Maßstäbe anzusetzen, weil Datenschutzvorschriften sonst stets die journalistische Arbeit beeinträchtigen würden. Im Kern würde Art. 85 DSGVO insbesondere keine … mehr lesen

datenschutzticker.de | Köln

, 381 Wörter

Leitartikel
Datenschutzrecht
www.datenschutzbeauftragter-info.de

Beschluss zur Reichweite der DSGVO im journalistischen Bereich

Des Weiteren sind Einwilligungen auf Grundlage des KUG grundsätzlich unwiderruflich, soweit nicht ein wichtiger Grund für einen Rückruf gem. § 42 UrhG analog besteht. Ausgleich zw. „Die … mehr lesen

datenschutzbeauftragter-info.de | Hamburg

, 798 Wörter

Zum Thema
Urheberrecht
www.anwaltscontor.de

DSGVO und Kunsturhebergesetz – eine erste Entscheidung

Aus Sicht des Senates mache Art 85 Abs. 2 DS-GVO im Kern keine materiell-rechtlichen Vorgaben , sondern stellt nur auf die Erforderlichkeit zur Herbeiführung der praktischen Konkordanz … mehr lesen

anwaltscontor.de | München

, 440 Wörter

Zum Thema
Verlagsrecht
schutt-waetke.de

Erste Entscheidung zu DSGVO und Fotografie

Das Gericht macht seine Meinung an Art. 85 DSGVO fest, wo geregelt ist, dass die nationalen Gesetze für journalistische Zwecke von der DSGVO abweichen dürfen. „Artikel 85 DS-GVO erlaubt … mehr lesen

schutt-waetke.de | Karlsruhe

, 876 Wörter

Zum Thema
Persönlichkeitsrecht
www.boden-rechtsanwaelte.de

Erste gerichtliche Entscheidung zur DSGVO

Das OLG Köln entschied aktuelle in einem einstweiligen Verfügungsverfahren, dass die Vorschriften des Kunsturhebergesetzes auch unter den neuen Regeln der Datenschutzgrundverordnung gelten. … mehr lesen

boden-rechtsanwaelte.de | Bielefeld

, 617 Wörter

Zum Thema
Vertragsrecht
www.kanzlei-puetz.de

OLG Köln-18.06.2018: Kein Ausschluss des KUG im journalistischen Bereich durch die DSGVO

Insbesondere ist dem Senat keine Abweichung zu den – ohnehin in der Abwägung bewusst offen gehaltenen – Rspr. des EuGH bzw. des EGMR ersichtlich; auch Erwägungsgrund 153 der DS-GVO wünscht … mehr lesen

kanzlei-puetz.de

, 1269 Wörter

Zum Thema
Datenschutzrecht
www.recht-im-internet.de

Neustart des Datenschutzes: Die DSGVO kommt!

Dies zeigt sich etwa bei dem Auskunftsrecht bezüglich der bei Unternehmen oder auch staatlichen Stellen gespeicherten eigenen Daten, das weit über die bisherige Regelung hinausgeht. mehr lesen

recht-im-internet.de | Hannover

, 598 Wörter