RSS-Feed

DSGVO in der Praxis: Kann ich einen Newsletter auch ohne Einwilligung des Empfängers versenden? (14.01.2019)

14.01.2019 - Dieser Widerspruch kann mit jedem Kommunikationsmittel erklärt werden, nicht nur per E-Mail. Auch Art. 21 DSGVO verlangt – ebenso wie § 7 Abs. 3 UWG – ausdrücklich, dass die beworbene Person im Falle der Direktwerbung das Recht hat, jederzeit …

https://www.it-recht-kanzlei.de/werbung-mit-e-mails-ohne-einwilligung.html

Scrollen Sie hinunter, um alle Rechtstipps zum Thema zu sehen.

Unternehmen und Gesellschaften

https://rechtsuniversum.de/postimg/https://www.it-recht-kanzlei.de/werbung-mit-e-mails-ohne-einwilligung.html?size=320
Foto: it-recht-kanzlei.de

Nach Mindestwortzahl filtern:

Nach Alter in Tagen filtern:

Ähnliche Rechtsnews 1 - 10


Leitartikel
Wettbewerbsrecht

DSGVO in der Praxis: Kann ich einen Newsletter auch ohne Einwilligung des Empfängers versenden?

Dieser Widerspruch kann mit jedem Kommunikationsmittel erklärt werden, nicht nur per E-Mail. Auch Art. 21 DSGVO verlangt – ebenso wie § 7 Abs. 3 UWG – ausdrücklich, dass die beworbene … mehr lesen

it-recht-kanzlei.de | München

, 1773 Wörter

Zum Thema
Verkehrsrecht

Haftungsrisiken nehmen zu: Bußgeld wegen personenbezogener E-Mail-Adressen im Verteiler

Nach Ansicht des Landesbeauftragten war der Inhalt der E-Mails von der Meinungsfreiheit gedeckt. Jeder Empfänger konnte allerdings bis zu 153 andere Empfänger herauslesen, was einen … mehr lesen

advokat.de | Berlin

, 326 Wörter

Zum Thema
Wettbewerbsrecht

BGH: Bitte um Bewertung in Rechnungsmail ist unzulässig

Die Verwendung von elektronischer Post für die Zwecke der Werbung ohne Einwilligung des Empfängers stellt grundsätzlich einen Eingriff in seine geschützte Privatsphäre und damit in sein … mehr lesen

web3.h2290782.stratoserver.net

, 269 Wörter

Zum Thema
Datenschutzrecht

Das Leid mit den E-Mail-Verteilern – Auch Privatpersonen können gegen die DSGVO verstoßen

E-Mails, die an einen größeren Empfängerkreis verschickt werden sollen, werden dabei alltäglich in der Art und Weise ausgestaltet, dass ein oder mehrere Empfänger angegeben werden und der … mehr lesen

wkblog.de

, 632 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

Der Betriebsrat als Verantwortlicher

Da die Pflichten – Insbesondere an ein Datenschutzmanagementsystem im Unternehmen – mit der DSGVO weiter gewachsen sind und nunmehr höhere Bußgelder drohen, haben sowohl der Arbeitgeber, … mehr lesen

datenschutz-notizen.de | Bremen

, 380 Wörter

Zum Thema
Datenschutzrecht

Bundesnetzagentur stoppt DSGVO-Abzocke der “Datenschutzauskunft-Zentrale”

Die Bundesnetzagentur teilt mit, dass sie die per Fax-Spam beworbene Rufnummer der “Datenschutzauskunft-Zentrale” im Zusammenhang mit dem Versuch gesperrt hat, Empfänger dazu zu … mehr lesen

lhr-law.de | Köln

, 570 Wörter

Zum Thema
Datenschutzrecht

3 große Irrtümer im E-Mail-Marketing-Recht und Datenschutz

Dann dürfen die Daten dafür auch nach der DSGVO ohne vorherige Einwilligung verarbeitet und auf Grundlage eines berechtigten Interesses für das E-Mail-Marketing genutzt werden, so … mehr lesen

blog-it-recht.de | Mainz · Berlin

, 1371 Wörter

Zum Thema
Persönlichkeitsrecht

Newsletter Erhalten Sie regelmäßig unseren Newsletter.

Kostenlose Erstberatung Nutzen Sie dieses Formular um eine kostenlose Erstberatung anzufordern. → TIPP: Sollten Sie eine Abmahnung oder sonstige Schriftstücke erhalten haben, können Sie … mehr lesen

wbs-law.de | Köln

, 467 Wörter

Zum Thema
Familienrecht

Zustimmung der Eltern gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO

Kinder sind aufgrund der geringeren Einsichtsfähigkeit und Urteilsfähigkeit für die Tragweite eigenen Handelns vom Datenschutzrecht besonders geschützt. Nach Art. 8 Abs. 1 DSGVO bedarf es … mehr lesen

datenschutzticker.de | Köln

, 297 Wörter

Zum Thema
Wettbewerbsrecht

Voraussetzungen für das Führen einer Werbesperrdatei

Nach dem Inkrafttreten der DSGVO bestand zunächst Unklarheit darüber, welche rechtlichen Anforderungen unter der neuen Rechtslage bei der Führung einer Werbesperrdatei zu berücksichtigen … mehr lesen

datenschutz-notizen.de | Bremen

, 822 Wörter

Rechtsbereiche

Rechtsbereiche sind jeweils Zusammenfassungen thematisch ähnlicher Rechtsgebiete (z.B. Familie und Kind zusammengesetzt aus den Rechtsgebieten Familienrecht, Eherecht, Scheidungsrecht uvm.)

Top-10-Rechtsblogs

  1. bayrvr.de
  2. blog.burhoff.de
  3. it-recht-kanzlei.de
  4. otto-schmidt.de
  5. ra-kotz.de
  6. raschlosser.com
  7. kanzlei.biz
  8. wbs-law.de
  9. vergabeblog.de
  10. hensche.de
Die Top-Rechtsblogs ermitteln sich regelmäßig neu aus Menge und Popularität der in letzter Zeit auf der Webseite bzw. dem Blog erschienenen Artikel.