RSS-Feed

Dienstwagenüberlassung bei einem Minijob-Ehegattenarbeitsverhältnis (15.04.2019)

15.04.2019 - Es besteht für den Arbeitgeber nämlich das Risiko, dass der Arbeitnehmer den Dienstwagen ausgiebig privat nutzt und sich dadurch die Aufwendungen für den Dienstwagen deutlich erhöhen.

https://lmat.de/dienstwagenueberlassung-bei-einem-minijob-ehegattenarbeitsverhaeltnis

Scrollen Sie hinunter, um alle Rechtstipps zum Thema zu sehen.

Ehe und Familie

https://rechtsuniversum.de/postimg/https://lmat.de/dienstwagenueberlassung-bei-einem-minijob-ehegattenarbeitsverhaeltnis?size=320
Foto: lmat.de

Nach Mindestwortzahl filtern:

Nach Alter in Tagen filtern:

Ähnliche Rechtsnews 1 - 10


Leitartikel
Eherecht

Dienstwagenüberlassung bei einem Minijob-Ehegattenarbeitsverhältnis

Es besteht für den Arbeitgeber nämlich das Risiko, dass der Arbeitnehmer den Dienstwagen ausgiebig privat nutzt und sich dadurch die Aufwendungen für den Dienstwagen deutlich erhöhen. mehr lesen

lmat.de

, 626 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

, 109 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

Dienstwagenüberlassung - halbierte Bemessungsgrundlage

Dienstwagenüberlassung - halbierte Bemessungsgrundlage Home Blog Steuer- und Dienstwagenüberlassung - halbierte Bemessungsgrundlage 2 April oder geleast werden, wurde die … mehr lesen

auren.com | München · Rottenburg

, 168 Wörter

Zum Thema
Steuerrecht

Briefkastenanschrift des Rechnungsausstellers – Beweislast des Empfängers

Der Rechnungsempfänger trägt allerdings die Beweislast dafür, dass der Rechnungsaussteller unter der angegebenen Briefkastenanschrift im Ausstellungszeitpunkt postalisch erreichbar gewesen … mehr lesen

lmat.de

, 411 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

Geringfügige Beschäftigung: Mehrere aufeinanderfolgende Minijobs bei einem Arbeitgeber - was ist zu beachten?

Geringfügige Beschäftigung: Mehrere aufeinanderfolgende Minijobs bei einem Arbeitgeber - was ist zu beachten? " onclick="window. open(this. mehr lesen

anwaeltin-mainz.de | Mainz

, 105 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

Änderungen für Minijobber seit dem 01.01.2013

Aktuell - Arbeitsrecht Aktuelles Navigation überspringen Allgemeines Arbeitsrecht Bau- und Architektenrecht Familienrecht Handelsvertreterrecht Miet- und Wohnungseigentumsrecht … mehr lesen

rechtsanwalt-dortmund-guntermann.de | Dortmund

, 157 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

Arbeit auf Abruf – Phantomlohn-Falle bei Minijobs. Darauf müssen Sie jetzt achten!

Werden Minijobs „auf Abruf“ ausgeführt , müssen gesetzlich festgelegte Vorgaben zur Dauer der täglichen oder wöchentlichen Arbeitszeit beachtet werden, die sich seit Jahresbeginn geändert … mehr lesen

bubolz-bartsch.de | Lübeck

, 189 Wörter

Zum Thema
Allgemeines Recht

Überschreiten der Minijob-Grenze von 450 € durch Krankenvertretung

Danach gilt: Wird die Verdienstgrenze gelegentlich und nicht vorhersehbar überschritten, bleibt die Tätigkeit ein Minijob. mehr lesen

wf-p.de

, 194 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

Minijob – Arbeit auf Abruf- Dokumentationspflichten Minijob – Arbeit auf Abruf- Dokumentationspflichten Betroffen: Minijob – Arbeit auf Abruf und die damit 11 …

Diese Stundenaufzeichnungen müssen Beginn, Ende und Dauer der täglichen Arbeitszeit enthalten, sind innerhalb von 7 Tagen anzufertigen und 2 Jahre lang aufzubewahren, mit Ausnahme von … mehr lesen

kruse-lippert.de | Hannover

, 313 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

Mehrere Minijobs neben einer Hauptbeschäftigung – Geht das?

Die Raumpflegerin unterliegt in der Beschäftigung beim Arbeitgeber A der Versicherungspflicht in der Kranken-, Renten-, Arbeitslosen- und Pflegeversicherung. mehr lesen

kanzlei-puetz.de

, 549 Wörter

Rechtsbereiche

Rechtsbereiche sind jeweils Zusammenfassungen thematisch ähnlicher Rechtsgebiete (z.B. Familie und Kind zusammengesetzt aus den Rechtsgebieten Familienrecht, Eherecht, Scheidungsrecht uvm.)

Top-10-Rechtsblogs

  1. ra-kotz.de
  2. blog.burhoff.de
  3. it-recht-kanzlei.de
  4. hensche.de
  5. schomerus.de
  6. bayrvr.de
  7. fgvw.de
  8. lhr-law.de
  9. kanzleimitte.de
  10. db-anwaelte.de
Die Top-Rechtsblogs ermitteln sich regelmäßig neu aus Menge und Popularität der in letzter Zeit auf der Webseite bzw. dem Blog erschienenen Artikel.