RSS-Feed

Eltern sollten wissen, dass in Krippenverträgen vorformulierte Kündigungsfristen von mehr als drei Monaten unwirksam sein können (06.11.2018)

06.11.2018 - .... und dann die wesentlich kürzeren gesetzlichen Kündigungsfristen nach § 621 Bürgerliches Gesetzbuch gelten. Mit Urteil vom 24. 10. gemäß § 621 Nr.

http://www.haerlein.de/eltern-sollten-wissen-dass-in-krippenvertragen-vorformulierte-kundigungsfristen-von-mehr-als-drei-monaten-unwirksam-sein-konnen

Scrollen Sie hinunter, um alle Rechtstipps zum Thema zu sehen.

Arbeit und Beruf

https://rechtsuniversum.de/postimg/http://www.haerlein.de/eltern-sollten-wissen-dass-in-krippenvertragen-vorformulierte-kundigungsfristen-von-mehr-als-drei-monaten-unwirksam-sein-konnen?size=320
Foto: haerlein.de

Nach Mindestwortzahl filtern:

Nach Alter in Tagen filtern:

Ähnliche Rechtsnews 1 - 10


Leitartikel
Arbeitsrecht

Eltern sollten wissen, dass in Krippenverträgen vorformulierte Kündigungsfristen von mehr als drei Monaten unwirksam sein können

.... und dann die wesentlich kürzeren gesetzlichen Kündigungsfristen nach § 621 Bürgerliches Gesetzbuch gelten. Mit Urteil vom 24. 10. gemäß § 621 Nr. mehr lesen

haerlein.de | Nürnberg

, 266 Wörter

Zum Thema
Kündigungsschutzrecht

Kündigungsfrist in Krippenverträgen

Hinweis: Vorformulierte Kündigungsfristen in Krippenverträgen von sechs Monaten und mehr sind zumindest nach dem hier urteilenden AG unangemessen lang und somit unwirksam. mehr lesen

weyde-kollegen.de | Winnenden · Fellbach

, 249 Wörter

Zum Thema
Kündigungsschutzrecht

Kündigungsfrist in Krippenverträgen: Das AG München bewertet eine sechsmonatige Kündigungsfrist als zu lang

Hinweis: Vorformulierte Kündigungsfristen in Krippenverträgen von sechs Monaten und mehr sind zumindest nach dem hier urteilenden AG unangemessen lang und somit unwirksam. mehr lesen
Dieser Rechtstipp ist auf mehreren Kanzleiblogs vorhanden:
(Dies kann bedeuten, dass die Kanzleiblogs ihn aus dritter Quelle beziehen.)

sigloch-coll.de | Stuttgart

rechtsanwalt-krau.de | Hohenahr

, 205 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

Benachteiligung durch Verlängerung der Kündigungsfrist

Bei einer vom Arbeitgeber vorformulierten Kündigungsfrist, die die Grenzen des § 622 Abs. 6 BGB und des § 15 Abs. 4 TzBfG einhält, aber wesentlich länger ist als die gesetzliche Regelfrist … mehr lesen

ash-net.de | Lübbecke

, 497 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

Keine kurze "Probezeit-Kündigungsfrist" ohne entsprechende Vereinbarung!

Vor diesem Hintergrund erklärte der Arbeitgeber im Laufe der Probezeit eine Kündigung, beachtete jedoch nicht die im Arbeitsvertrag vereinbarte Frist von sechs Wochen zum Monatsende, … mehr lesen

blog.esche.de

, 470 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

Eindeutige Freistellung während der Kündigungsfrist

Eindeutige Freistellung während der Kündigungsfrist Nachrichten. 03. 08. 2011 von:  Eindeutige Freistellung während der Kündigungsfrist Arbeitgeber stellen ihre gekündigten … mehr lesen

vdlp.de | Regensburg

, 206 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

Eine den Mindestlohn umfassede Ausschlussfrist ist unwirksam

Eine vom Arbeitgeber vorformulierte arbeitsvertragliche Ausschlussklausel, die nach dem 31. 12. 2014 geschlossen wurde und ohne Einschränkung alle beiderseitigen Ansprüche aus dem … mehr lesen

lks-rechtsanwaelte.de | Frankfurt

, 363 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

Verlängerung der gesetzlichen Kündigungsfrist im Arbeitsverhältnis – Gestaltungsmöglichkeiten und rechtliche Grenzen

Anderenfalls könne sich der Arbeitgeber, der typischerweise den Arbeitsvertragstext vorgibt, nicht auf die geringere Probezeitkündigungsfrist berufen . Nach § 622 Abs. 2 BGB verlängert sich … mehr lesen

gloistein-partner.de | Halle

, 1516 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

Ausschlussklauseln ohne Mindestlohn-Ausnahme sind unwirksam

Seither war umstritten, ob vom Arbeitgeber vorformulierte Ausschlussklauseln ausdrücklich klar stellen müssen, dass Ansprüche des Arbeitnehmers auf den gesetzlichen Mindestlohn nicht von … mehr lesen

mgp-rechtsanwalt.de | Berlin

, 528 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

Problemstellung: Lassen Ausschlussklauseln auch den gesetzlichen Mindestlohn verfallen?

Länger zurück liegende Ansprüche können unter Umständen trotz arbeitsvertraglicher Ausschlussklausel auch noch nach Ablauf der dort vereinbarten Frist geltend gemacht werden sofern ihr … mehr lesen

mgp-rechtsanwalt.de | Berlin

, 536 Wörter

Rechtsbereiche

Rechtsbereiche sind jeweils Zusammenfassungen thematisch ähnlicher Rechtsgebiete (z.B. Familie und Kind zusammengesetzt aus den Rechtsgebieten Familienrecht, Eherecht, Scheidungsrecht uvm.)

Top-10-Rechtsblogs

  1. it-recht-kanzlei.de
  2. ra-kotz.de
  3. kanzlei.biz
  4. bayrvr.de
  5. vergabeblog.de
  6. it-ip-legal.de
  7. wbs-law.de
  8. christmann-law.de
  9. fgvw.de
  10. anwalt-kg.de
Die Top-Rechtsblogs ermitteln sich regelmäßig neu aus Menge und Popularität der in letzter Zeit auf der Webseite bzw. dem Blog erschienenen Artikel.