RSS-Feed

OLG Karlruhe hält Kündigungsklausel in Bausparverträgen für unwirksam - Artikel lesen

13.06.2018 - Am 12. 06. 2018 hat das OLG Karlsruhe zu Az. 17 U 131/17 entschieden, dass eine in den Allgemeinen Bausparbedingungen einer Bausparkasse enthaltene Kündigungsklausel unwirksam und deren Verwendung zu unterlassen ist. „Wurden nicht spätestens 15 …

https://raheinemann.de/olg-karlruhe-haelt-kuendigungsklausel-in-bausparvertraegen-fuer-unwirksam

Scrollen Sie hinunter, um alle Rechtstipps zum Thema zu sehen.

Bankrecht und Kapital

https://rechtsuniversum.de/postimg/https://raheinemann.de/olg-karlruhe-haelt-kuendigungsklausel-in-bausparvertraegen-fuer-unwirksam?size=320
Foto: raheinemann.de

Nach Mindestwortzahl filtern:

Nach Alter in Tagen filtern:

Ähnliche Rechtsnews 1 - 10


Zum Thema
Bankrecht
www.otto-schmidt.de

Unwirksame Kündigungsklausel im Bausparvertrag

Eine in den Allgemeinen Bausparbedingungen einer Bausparkasse enthaltene Klausel, nach der die Bausparkasse berechtigt ist, soweit nicht spätestens 15 Jahre nach Vertragsbeginn die … mehr lesen

otto-schmidt.de | Köln

, 484 Wörter

Leitartikel
Bankrecht
raheinemann.de

OLG Karlruhe hält Kündigungsklausel in Bausparverträgen für unwirksam

Am 12. 06. 2018 hat das OLG Karlsruhe zu Az. 17 U 131/17 entschieden, dass eine in den Allgemeinen Bausparbedingungen einer Bausparkasse enthaltene Kündigungsklausel unwirksam und deren … mehr lesen

raheinemann.de | Magdeburg

, 419 Wörter

Zum Thema
Bankrecht
www.hfbp.de

Letzter Blogpost 17/5/2018 Bausparverträge Teil 3 – Kontogebühren bei Bausparverträgen während der Darlehensphase

Der BGH hatte in seiner Entscheidung zutreffend ausgeführt, dass „im Rahmen von Bausparverträgen abgeschlossene Darlehensverträge als Gelddarlehen in Form von Tilgungsdarlehen ebenfalls dem … mehr lesen

hfbp.de | Frankfurt · Gießen · Hannover · Berlin · Darmstadt

, 395 Wörter

Zum Thema
Bankrecht
www.hfbp.de

Letzter Blogpost 4/1/2018 Bausparverträge: Kündigung durch die Bausparkasse möglich

Daher kam es in jüngster Vergangenheit bei einer Vielzahl von Altverträgen zu Kündigungen durch die Bausparkassen; nämlich insbesondere bei solchen Altverträgen, bei welchen der Bausparer … mehr lesen

hfbp.de | Frankfurt · Gießen · Hannover · Berlin · Darmstadt

, 434 Wörter

Zum Thema
Bankrecht
www.dr-bahr.com

LG Aachen: Kündigungserklärung enthält idR keine irreführenden Angaben

Denn die Frage, ob eine Bausparkasse sogenannte Altbausparverträge, für die sie einen hohen Zins zahlen müsse, in der jetzigen Zinssituation kündigen dürfe, sei äußerst umstritten, so dass … mehr lesen

dr-bahr.com | Hamburg

, 388 Wörter

Zum Thema
AGB-Recht
www.bkw-anwalt.com

Unwirksame Klausel zur Aufrechnung durch Bankkunden

Die Klausel in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen einer Bank, dass der Kunde Forderungen gegen die Bank ... Im Verfahren begehrten die Kläger die Erstattung des gezahlten Flugpreises … mehr lesen

bkw-anwalt.com | Aachen

, 118 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht
www.mayerlaw.de

Kündigungen der Bausparkassen gehen auch 2018 weiter

Der Bundesgerichtshof führte in seinem Urteil aus, dass die Frist für die Kündigung durch die Bausparkasse nicht schon mit Zuteilungsreife beginnt, wenn neben dem Zweck der Erlangung eines … mehr lesen

mayerlaw.de | Freiburg

, 419 Wörter

Zum Thema
Bankrecht
www.wueterich-breucker.de

Kündigung von Bausparkassenvertrag enthält keine irreführenden Angaben

Der Kläger hielt die Kündigung für unwirksam und wollte der Bausparkasse verbieten, dass diese irreführende Angaben macht, wenn diese behauptet, dass der Bausparvertrag lediglich aufgrund … mehr lesen

wueterich-breucker.de | Stuttgart

, 1461 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht
www.kafar.de

Verlängerung der Kündigungsfrist auf drei Jahre ist unwirksam.

Du bist hier: Startseite / Frank HIrtes / Verlängerung der Kündigungsfrist auf drei Jahre ist unwirksam. mehr lesen

kafar.de | Bochum

, 113 Wörter

Zum Thema
Erbrecht
www.dresdner-fachanwaelte.de

Achtung! Testament kann Bezugsberechtigung beseitigen!

Dies bedeutet, dass in jedem Testament, in dem ein Erblasser über sein gesamtes Vermögen verfügt – was eher die Regel ist –, die Möglichkeit besteht, dass zukünftig ein Gericht frühere … mehr lesen

dresdner-fachanwaelte.de | Dresden

, 724 Wörter