RSS-Feed

Flüchtlings­bürgschaft: Inanspruchnahme aus Verpflichtungs­erklärungen nach dem Aufenthaltsgesetz rechtswidrig - Artikel lesen

07.08.2018 - Dem Fall lag folgender Sachverhalt zugrunde: Um seine Familienangehörigen vor dem syrischen Bürgerkrieg zu retten, hatte der Kläger bereits im September 2014 so genannte Verpflichtungserklärungen nach § 68 Aufenthaltsgesetz unterschrieben, in denen …

http://www.hannusch.net/anwaltskanzlei/aktuelle-urteile.php?news=26278

Scrollen Sie hinunter, um alle Rechtstipps zum Thema zu sehen.

Staats- und Verwaltungsrecht

https://rechtsuniversum.de/postimg/http://www.hannusch.net/anwaltskanzlei/aktuelle-urteile.php?news=26278?size=320
Foto: hannusch.net

Nach Mindestwortzahl filtern:

Nach Alter in Tagen filtern:

Ähnliche Rechtsnews 1 - 10


Leitartikel
Verwaltungsrecht
www.hannusch.net

Flüchtlings­bürgschaft: Inanspruchnahme aus Verpflichtungs­erklärungen nach dem Aufenthaltsgesetz rechtswidrig

Dem Fall lag folgender Sachverhalt zugrunde: Um seine Familienangehörigen vor dem syrischen Bürgerkrieg zu retten, hatte der Kläger bereits im September 2014 so genannte … mehr lesen

hannusch.net | Lübben

, 440 Wörter

Zum Thema
Asylrecht
steckbeck.de

Ausländerrecht, Asylrecht, Rechtsschutz für Pfarrer

Die Genfer Flüchtlingskonvention definiert den Verfolgten als Person, die aus begründeter Furcht vor Verfolgung wegen ihrer Rasse, Religion, Nationalität, Zugehörigkeit zu einer bestimmten … mehr lesen

steckbeck.de

, 900 Wörter

Zum Thema
Asylrecht
www.vergabeblog.de

Düsseldorf muss die soziale Betreuung von Flüchtlingen nicht europaweit ausschreiben

Der Vergabesenat des Oberlandesgerichts Düsseldorf hat entschieden, dass die Stadt Düsseldorf die soziale Betreuung von Flüchtlingen nicht europaweit ausschreiben muss, sondern die Aufgabe … mehr lesen

vergabeblog.de | Berlin

, 228 Wörter

Zum Thema
Schulrecht
www.vergabeblog.de

20,8 Milliarden Euro für Flüchtlingskosten

Davon gingen 6,6 Milliarden Euro als Unterstützung an die Länder und Kommunen, heißt es in dem von der Bundesregierung als Unterrichtung vorgelegten Bericht über Maßnahmen des Bundes zur … mehr lesen

vergabeblog.de | Berlin

, 275 Wörter

Zum Thema
Asylrecht
bayrvr.de

Staatsregierung: Gesetzentwurf zur Errichtung des Bayerischen Landesamts für Asyl und Rückführungen

Mit der Errichtung dieses Landesamts und der damit verbundenen Bündelung von zentral für ganz Bayern zu erledigenden Vollzugsaufgaben sollen Synergieeffekte im Bereich Asyl und Abschiebung … mehr lesen

bayrvr.de | Saarbrücken

, 469 Wörter

Zum Thema
Staatsangehörigkeitsrecht
www.advo-reuter.de

Verwaltungsgericht: Abgeschobener Ex-Leibwächter von Osama bin Laden muss zurückgeholt werden

Dass die Gerichtsentscheidung über das Fortbestehen der Abschiebungsverbote den Behörden erst bekanntgegeben wurde, als die Abschiebung bereits in Gang gesetzt war, ist darauf … mehr lesen
Dieser Rechtstipp ist auf mehreren Kanzleiblogs vorhanden:
(Dies kann bedeuten, dass die Kanzleiblogs ihn aus dritter Quelle beziehen.)

advo-reuter.de | Jülich

rehmann.de

, 283 Wörter

Zum Thema
Fahrerlaubnisrecht
www.kanzlei-elster.de

Aktuelle News und Rechtsprechung

Mit einem Beschluss vom 27. Juni 2017 hat der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg seine Rechtsprechung zu den Voraussetzungen der Beantragung einer Ausbildungsduldung nach § 60a Abs. 2 … mehr lesen

kanzlei-elster.de | Jena

, 175 Wörter

Zum Thema
Asylrecht
bayrvr.de

EuGH : Die Bestimmungen der Richtlinie über Flüchtlinge, nach denen ein Mitgliedstaat den Flüchtlingsstatus verweigern oder aberkennen darf, sind mit dem …

Folglich stellt der Generalanwalt fest, dass die Verweigerung oder die Aberkennung des Flüchtlingsstatus dazu führe, dass der Betroffene die nach der Richtlinie über Flüchtlinge … mehr lesen

bayrvr.de | Saarbrücken

, 1140 Wörter

Zum Thema
Ausländerrecht
ra-kanzlei-hamm.de

Was ist eine Aufenthaltserlaubnis?

Die Befristung der Aufenthaltserlaubnis hängt von dem jeweiligen Aufenthaltszweck ab. mehr lesen

ra-kanzlei-hamm.de | Stuttgart

, 175 Wörter

Zum Thema
Kaufrecht
bayrvr.de

VG Ansbach: Der Abbruch des Mitbestimmungsverfahrens wegen Unbeachtlichkeit der Zustimmungsverweigerung war rechtswidrig

Der Gesamtpersonalrat hatte seine Zustimmung zu den Einstellungen wegen aus dortiger Sicht gegebener Verstößen gegen Vorschriften aus dem Arbeitsrecht, Haushaltsrecht und Sozialrecht und … mehr lesen

bayrvr.de | Saarbrücken

, 287 Wörter