RSS-Feed

Elterliche Hinweispflichten: Mutter muss verkehrsübliche Entgeltsätze für legale Downloadangebote zahlen (10.01.2019)

10.01.2019 - Eine grundsätzliche Verpflichtung der Eltern, die Nutzung des Internets durch das Kind zu überwachen, den Computer des Kindes zu überprüfen oder dem Kind den Zugang zum Internet teilweise zu versperren, besteht zusätzlich nicht.

https://www.ktp-anwalt.de/aktuelles/1428-elterliche-hinweispflichten-mutter-muss-verkehrsuebliche-entgeltsaetze-fuer-legale-downloadangebote-zahlen.html

Scrollen Sie hinunter, um alle Rechtstipps zum Thema zu sehen.

Ehe und Familie

https://rechtsuniversum.de/postimg/https://www.ktp-anwalt.de/aktuelles/1428-elterliche-hinweispflichten-mutter-muss-verkehrsuebliche-entgeltsaetze-fuer-legale-downloadangebote-zahlen.html?size=320
Foto: ktp-anwalt.de

Nach Mindestwortzahl filtern:

Nach Alter in Tagen filtern:

Ähnliche Rechtsnews 1 - 10


Leitartikel
Familienrecht

Elterliche Hinweispflichten: Mutter muss verkehrsübliche Entgeltsätze für legale Downloadangebote zahlen

Eine grundsätzliche Verpflichtung der Eltern, die Nutzung des Internets durch das Kind zu überwachen, den Computer des Kindes zu überprüfen oder dem Kind den Zugang zum Internet teilweise … mehr lesen

ktp-anwalt.de | Wuppertal

, 405 Wörter

Zum Thema
Internetrecht

Zur Schadensschätzung können verkehrsübliche Entgeltsätze für legale Downloadangebote im Internet herangezogen werden

Die Klägerin forderte die Beklagte daraufhin mit anwaltlichem Schreiben vom 13. 2. 2014, das sich lediglich auf die streitgegenständlichen Verstöße aus dem Jahr 2013 bezog, zur Abgabe einer … mehr lesen

cr-online.de | Köln · Düsseldorf

, 986 Wörter

Zum Thema
Umgangsrecht

Ausreichende Interessenvertretung: Im Umgangsverfahren wird kein Kindesanwalt zusätzlich zum Verfahrensbeistand benötigt

In sogenannten Kindschaftssachen erhalten die am Verfahren beteiligten Kinder in fast allen Fällen einen Verfahrensbeistand, dessen Aufgabe es ist, das Kindeswohl zu sichern. mehr lesen
Dieser Rechtstipp ist auf mehreren Kanzleiblogs vorhanden:
(Dies kann bedeuten, dass die Kanzleiblogs ihn aus dritter Quelle beziehen.)

weyde-kollegen.de | Winnenden · Fellbach

ktp-anwalt.de | Wuppertal

, 311 Wörter

Zum Thema
Unterhaltsrecht

Stiefeltern, welche Rechte haben sie?

Oftmals lebt das Kind aber schon sehr lange beispielsweise mit der Mutter und dem Stiefvater zusammen, sodass die Mutter es besser findet, wenn das Kind nach ihrem Tod weiterhin bei dem … mehr lesen

a-maurer.com | Mainz

, 346 Wörter

Zum Thema
Familienrecht

Gemeinsames Sorgerecht scheidet bei schwerer Kommuni­kations­störung zwischen den Eltern aus

Denn eine gemeinsame elterliche Sorge scheide aus, wenn eine schwerwiegende und nachhaltige Störung auf der Kommunikationsebene der Eltern vorliege, die befürchten lasse, dass den Eltern … mehr lesen

advo-reuter.de | Jülich

, 343 Wörter

Zum Thema
Familienrecht

Schadensschätzung anhand legalen Downloadangeboten

Da das Gericht davon überzeugt ist, dass die streitgegenständlichen Rechtsverletzungen über den Anschluss der Beklagten erfolgt sind, ein Hackerangriff durch die Beklagten nicht ausreichend … mehr lesen

kanzlei.biz | Augsburg

, 3302 Wörter

Zum Thema
Unterhaltsrecht

Keine Verletzung des väterlichen Elternrechts durch Übertragung des alleinigen Sorgerechts für 15 bzw. 17 Jahre alte Jugendliche auf die Mutter

Wird die gemeinsame elterliche Sorge aufgehoben und nur auf einen Elternteil übertragen, so hat in vorliegendem Fall das Bundesverfassungsgericht geprüft, ob die Entscheidung des … mehr lesen

anwaelte-nickol.de | Daaden

, 177 Wörter

Zum Thema
Familienrecht

Elterliche Sorge und Umgangsrecht

Verlangt allerdings ein Elternteil die alleinige elterliche Sorge, muss im Sorgerechtsverfahren vor dem zuständigen Amtsgericht genau geprüft werden, ob die Aufhebung der gemeinsamen … mehr lesen

praxis-fuer-familienrecht.de | Düsseldorf

, 536 Wörter

Zum Thema
AGB-Recht

In Trojanerfalle getappt: Wer seine Pflichten beim Onlinebanking vernachlässigt, zahlt teures Lehrgeld 4. Januar 2019 - 21:12

Und der Kunde tat, was von ihm verlangt wurde, denn da in den Feldern “Name”, “IBAN” und “Betrag” des Überweisungsformulars jeweils das Wort “Muster” eingetragen war, wähnte er sich … mehr lesen

rechtsanwalt-krau.de | Hohenahr

, 894 Wörter

Zum Thema
Umgangsrecht

Umgangsvereinbarung nicht eingehalten: Ordnungsgeld

Das OLG Oldenburg befand die Behauptung einer Mutter, das Kind habe nicht zum Vater gewollt, als nicht ausreichend an, um hier von der Umgangsregelung abzuweichen. mehr lesen

anwaelte-nickol.de | Daaden

, 121 Wörter

Rechtsbereiche

Rechtsbereiche sind jeweils Zusammenfassungen thematisch ähnlicher Rechtsgebiete (z.B. Familie und Kind zusammengesetzt aus den Rechtsgebieten Familienrecht, Eherecht, Scheidungsrecht uvm.)

Top-10-Rechtsblogs

  1. ra-kotz.de
  2. it-recht-kanzlei.de
  3. kanzlei.biz
  4. bayrvr.de
  5. hensche.de
  6. christmann-law.de
  7. wbs-law.de
  8. it-ip-legal.de
  9. rechtsanwalt-krau.de
  10. schwarzarbeitsrecht.de
Die Top-Rechtsblogs ermitteln sich regelmäßig neu aus Menge und Popularität der in letzter Zeit auf der Webseite bzw. dem Blog erschienenen Artikel.