RSS-Feed

WhatsApp: Gründer verlässt Facebook wegen Datenschutzbedenken - Artikel lesen

03.05.2018
Auszug: Vor dem Hintergrund des Abgangs beider Gründer, bedarf es keiner allzu großen Fantasie, um sich auszumalen, wohin die Reise zukünftig geht: Nach einigen weiteren Eiertänzen um das Thema Werbung herum dürften die WhatsApp Nutzerdaten – ähnlich wie …

Artikel direkt auf datenschutzbeauftragter-info.de lesen
Scrollen Sie hinunter, um alle Rechtstipps zum Thema zu sehen.

Gesellschafts- und Unternehmensrecht

https://rechtsuniversum.de/postimg/https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/whatsapp-gruender-verlaesst-facebook-wegen-datenschutzbedenken?size=320
Foto: datenschutzbeauftragter-info.de

Nach Mindestwortzahl filtern:

Nach Alter in Tagen filtern:

Ähnliche Rechtsnews 1 - 10


Zum Thema
AGB-Recht
www.dr-bahr.com

OVG Hamburg: Facebook darf WhatsApp-Daten nicht verwenden

Das Hamburgische Oberverwaltungsgericht hat entschieden, dass die Facebook Ireland Ltd. die personenbezogenen Daten deutscher WhatsApp-Nutzer vorerst nicht auf der Grundlage der bisher … mehr lesen

dr-bahr.com | Hamburg

, 185 Wörter

Leitartikel
Wettbewerbsrecht
www.datenschutzbeauftragter-info.de

WhatsApp: Gründer verlässt Facebook wegen Datenschutzbedenken

Vor dem Hintergrund des Abgangs beider Gründer, bedarf es keiner allzu großen Fantasie, um sich auszumalen, wohin die Reise zukünftig geht: Nach einigen weiteren Eiertänzen um das Thema … mehr lesen

datenschutzbeauftragter-info.de | Hamburg

, 822 Wörter

Zum Thema
Internetrecht
www.rechtsanwalt-koeln.eu

OVG HH verbietet Verwendung personenbezogener Daten deutscher WhatsApp-Nutzer durch Facebook

Das Hamburgische Oberverwaltungsgericht hat entschieden, dass die Facebook Ireland Ltd. die personenbezogenen Daten deutscher WhatsApp-Nutzer vorerst nicht auf der Grundlage der bisher … mehr lesen

rechtsanwalt-koeln.eu | Köln

, 274 Wörter

Zum Thema
Internetrecht
www.datenschutz-notizen.de

Was WhatsApp erstmalig möglich macht, kann Facebook schon lange

Sollte sich herausstellen, dass Facebook / WhatsApp personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, besteht die Möglichkeit, über Art. 15 Abs. 3 DSGVO eine Datenkopie zu verlangen. mehr lesen

datenschutz-notizen.de | Bremen

, 415 Wörter

Zum Thema
Internetrecht
www.cr-online.de

Vorerst weiterhin keine Verwendung personenbezogener Daten deutscher WhatsApp-Nutzer durch Facebook

Das VG hat es zu Recht abgelehnt, die aufschiebende Wirkung des Widerspruchs der Antragstellerin gegen die im Beschwerdeverfahren allein noch streitgegenständliche verfügten Untersagung, … mehr lesen
Dieser Rechtstipp ist auf mehreren Kanzleiblogs vorhanden:
(Dies kann bedeuten, dass die Kanzleiblogs ihn aus dritter Quelle beziehen.)

cr-online.de | Köln

otto-schmidt.de | Köln

, 538 Wörter

Zum Thema
Unternehmensrecht
www.cbh.de

03 Mai 2018 WhatsApp Business - wirklich ready for Business? Dr. Sascha Vander, LL.M.

Sascha Vander hat sich mit Fragen datenschutzrechtlicher Probleme beim Einsatz von WhatsApp Business im Unternehmensbereich befasst und hierzu einen Gastkommentar in der Zeitschrift "Der … mehr lesen

www.cbh.de | Köln

, 176 Wörter

Zum Thema
Internetrecht
www.datenschutzbeauftragter-info.de

WhatsApp: Sicherheitsrisko beim Einsatz im Unternehmen

Facebook räumt sich nach einer Änderung der WhatsApp-Nutzungsbedingungen im Sommer 2016 das Recht ein, für alle Unternehmen seiner Gruppe Daten aus dem 2014 zugekauften Messenger WhatsApp … mehr lesen

datenschutzbeauftragter-info.de | Hamburg

, 844 Wörter

Zum Thema
www.datenschutzticker.de

Arzneimittelvorbestellung über WhatsApp

Sie wiesen daraufhin, dass der Apotheker mit der Einrichtung des Vorbestellwegs via WhatsApp unmittelbar verantwortlich für die Erhebung und weitere Verarbeitung der betroffenen Daten werde. mehr lesen

datenschutzticker.de | Köln

, 310 Wörter

Zum Thema
www.datenschutzticker.de

WhatsApp: Schwächen bei verschlüsselten Gruppenchats

Drei Forscher der Universität Bochum beschreiben in ihrer Abhandlung, dass trotz einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, Gruppenchats der Messenger WhatsApp, Signal und Threema unter gewissen … mehr lesen

datenschutzticker.de | Köln

, 332 Wörter

Zum Thema
www.datenschutzbeauftragter-info.de

WhatsApp: Sicherheitslücke erlaubt Mitlesen von Gruppenchats

Sobald ein Angreifer mit Zugriff auf einen WhatsApp-Server ein neues Mitglied zu einer Gruppe hinzugefügt hat, teilt das Telefon jedes Teilnehmers automatisch einen geheimen Schlüssel mit … mehr lesen

datenschutzbeauftragter-info.de | Hamburg

, 441 Wörter