RSS-Feed

Mitbestimmung - Alle Rechtstipps und Rechtsnews

Lesen Sie aktuelle Rechtsnews zum Schlagwort 'Mitbestimmung' von Anwalt-Homepages und juristischen Blogs.

rechtsuniversum_header1.jpg

Nach Mindestwortzahl filtern:

Nach Alter in Tagen filtern:

Rechtsnews 1 - 20 zu 'Mitbestimmung'


Arbeitsrecht

Arbeitsrecht - existentielle Grundlage

Vom Abschluß des Arbeitsvertrages bis zu dessen Beendigung - ich berate und vertrete Sie in allen Fragen des Arbeitsrechts. mehr lesen

kanzlei-pistorius.de | Kassel

, 195 Wörter

Allgemeines Recht

Juri Goldstein ist neues Mitglied im Erfurter Stadtrat Rechtsanwalt Juri Goldstein übernimmt für die CDU-Fraktion das Mandat von Andreas Horn als Mitglied des …

z Impressum → Sozietät Bietmann Hier entstehen Lösungen. Start Arbeit und Soziales Kündigung Abfindung Verträge Strukturen Mitbestimmung BGB und Verträge Gestaltung Forderungen … mehr lesen

bietmann.eu | Duisburg · Bad Kreuznach · Bonn · Erfurt · Bergisch Gladbach

, 262 Wörter

Arbeitsrecht

Kann ein Arbeitsverhältnis ohne schriftlichen Vertrag entstehen? 16. Januar 2019 - 22:41

Ein Arbeitsverhältnis kann auch entstehen, indem der Arbeitnehmer über mehrere Monate für einen Arbeitgeber tätig ist und dieser ihn in den Betrieb eingliedert. mehr lesen

burgmer.com | Düsseldorf

, 750 Wörter

Arbeitsrecht

Keine Vertragskontrolle durch den Betriebsrat bei einer Versetzung

Die entsprechende Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts zu Einstellungen ist auf Versetzungen übertragbar, wie das Landesarbeitsgericht München in einem am Dienstag, 08. 01. 2019, … mehr lesen

thorsten-blaufelder.de | Dornhan

, 561 Wörter

Arbeitsrecht

Entgeltfortzahlung bei Krankheit – auch ohne Arbeitsverhältnis?

Der Beitrag beleuchtet die in der Praxis nahezu unbekannte Anlasskündigung. Nach § 8 Abs. 1 Satz 1 EZFG wird der Anspruch auf Fortzahlung des Arbeitsentgelts nicht dadurch berührt, dass der … mehr lesen

arbeitsrecht-weltweit.de | Düsseldorf

, 971 Wörter

Arbeitsrecht

Kein Twitter-Account ohne Zustimmung des Gesamtbetriebsrats

Demgemäß ist es weder erforderlich, dass die Arbeitgeberin selbst Beiträge über Arbeitnehmer verfasst, noch dass sie Twitter-Nutzer explizit auffordert, Tweets zum Verhalten und zur … mehr lesen

kanzlei.biz | Augsburg

, 5893 Wörter