RSS-Feed

Datenschutzkanzlei.de

Adresse
Sillemstraße 60a
20257 Hamburg
Rechtliche Schwerpunkte:
Datenschutzrecht
Wettbewerbsrecht
IT-Recht
Urheberrecht
Persönlichkeitsrecht
Abmahnungen
Vertragsrecht

https://maps.googleapis.com/maps/api/staticmap?markers=color:red|Sillemstraße 60a 20257 Hamburg&center=Sillemstraße 60a 20257 Hamburg&zoom=14&size=588x392&key=AIzaSyBq_Y8YRNWV5l-KFo7MeT1QgfjIbI8vc3c
Foto: vege/fotolia.com

Nach Mindestwortzahl filtern:

Nach Alter in Tagen filtern:

Neue Artikel von Datenschutzkanzlei.de

Persönlichkeitsrecht
www.datenschutzkanzlei.de

Website Tracking nur mit Einwilligung zulässig?

Wenn aber schon der Eingriff in das Endgerät eines Nutzers mittels Cookies zu rechtfertigen ist, kann sich im Rahmen einer Interessenabwägung des Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f DSGVO bei … mehr lesen

datenschutzkanzlei.de | Hamburg

, 1 Leser, 1497 Wörter

www.datenschutzkanzlei.de

Rechtsanwälte für Datenschutzrecht

Seit 2013 beraten wir namhafte Unternehmen und aufstrebende Startups aus den Bereichen IT, Games, Presse, E-Commerce, Gesundheit, Logistik u. v. m. bei der Umsetzung ihrer Ideen und der … mehr lesen

datenschutzkanzlei.de | Hamburg

, 413 Wörter

Unternehmensrecht
www.datenschutzkanzlei.de

Elektronischer Vertragsschluss der Auftragsverarbeitung

Vielmehr scheint sich die Ansicht durchzusetzen, dass die Textform nach § 126b BGB den Anforderungen an das elektronische Format i. S. d. Art. 28 Abs. 9 DSGVO genügt. mehr lesen

datenschutzkanzlei.de | Hamburg

, 5 Leser, 832 Wörter

Unternehmensrecht
www.datenschutzkanzlei.de

Zehn Schritte für die erfolgreiche Auskunftserteilung nach der DSGVO

Wenn der Antragsteller die Auskunft mündlich verlangt, muss diese mündlich erteilt werden – dann müssen Sie aber sicherstellen, dass Sie tatsächlich mit der Person sprechen, über deren … mehr lesen

datenschutzkanzlei.de | Hamburg

, 1105 Wörter

Unternehmensrecht
www.datenschutzkanzlei.de

Schafft die DSGVO die Verpflichtung auf das Datengeheimnis ab?

Die juristische Begründung hierfür stellt sich wie folgt dar: Personenbezogene Daten müssen auf rechtmäßige Weise DSGVO) und unter Gewährleistung angemessener Sicherheit verarbeitet werden … mehr lesen

datenschutzkanzlei.de | Hamburg

, 1 Leser, 632 Wörter

AGB-Recht
www.datenschutzkanzlei.de

LINKSAMMLUNG: Datenschutzverträge von US-Cloud-Diensten

Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass die Aufzählung nicht bedeutet, dass alle hier dargestellten Informationen vollständig und die Dokumente der Anbieter mit den deutschen bzw. … mehr lesen

datenschutzkanzlei.de | Hamburg

, 526 Wörter

Arbeitsrecht
www.datenschutzkanzlei.de

Digitalisierung des Arbeitslebens und der Beschäftigtendatenschutz nach DSGVO und BDSG-neu

Berufliche Laptops und Smartphones, private Geräte für berufliche Zwecke , Dienstwagen mit GPS-Systemen, HR-Programme in der Cloud oder unternehmensweit einsehbare Kalender: Die … mehr lesen

datenschutzkanzlei.de | Hamburg

, 1 Leser, 984 Wörter

Internetrecht
www.datenschutzkanzlei.de

Universal Analytics von Google: Verbessertes Tracking, unsichere Rechtslage

Während bei Google Analytics eine Client-ID vergeben wird, die nur den zugreifenden Browser wiedererkennen kann, erlaubt es die User-ID, den Nutzer auf verschiedenen Geräten … mehr lesen

datenschutzkanzlei.de | Hamburg

, 1 Leser, 1104 Wörter

Asylrecht
www.datenschutzkanzlei.de

Personalausweis und Reisepass: Scan und Kopie neuerdings zulässig

Nach der alten Rechtslage waren die Erlaubnistatbestände des BDSG jedoch gesperrt, weil die Regelungen des alten § 14 PAuswG vorsahen, dass die Erhebung und Verwendung personenbezogener … mehr lesen

datenschutzkanzlei.de | Hamburg

, 7 Leser, 1091 Wörter

Arbeitsrecht
www.datenschutzkanzlei.de

Technische Kontrollen des Dienst-PCs von Arbeitnehmern

Die Überwachung des Chat-Programms war nach Auffassung der Richter unzulässig, da der Mitarbeiter zuvor nicht ausreichend über eine solche Kontrollmaßnahme informiert worden war und weil an … mehr lesen

datenschutzkanzlei.de | Hamburg

, 900 Wörter

Unternehmensrecht
www.datenschutzkanzlei.de

Die Einwilligung nach der DSGVO – Was ist neu und was müssen Sie als Unternehmen beachten?

Hierüber müssen Sie den Betroffenen vor Abgabe der Einwilligung informieren, weshalb es sich anbietet, diesen Hinweis in die Einwilligungserklärung aufzunehmen. mehr lesen

datenschutzkanzlei.de | Hamburg

, 890 Wörter

EDV-Recht
www.datenschutzkanzlei.de

Machen Sie ihre Datenschutzerklärung fit für die DSGVO

Es ist nach der DS-GVO zulässig, Daten ohne Einwilligung des Betroffenen zu verarbeiten, wenn dies zur Wahrung berechtigter Interessen des Website-Betreibers erforderlich ist und die … mehr lesen

datenschutzkanzlei.de | Hamburg

, 2 Leser, 919 Wörter

Unternehmensrecht
www.datenschutzkanzlei.de

Facebook Custom Audiences rechtskonform einsetzen

Denn in seinen AGB zu Custom Audiences verpflichtet Facebook denjenigen, der Custom Audiences nutzen will, unter anderem dazu, zu garantieren, dass jede notwendige Einwilligung vom … mehr lesen

datenschutzkanzlei.de | Hamburg

, 690 Wörter

Schlagworte der Rechtsquelle

Daten · Unternehmen · Anforderungen · Einwilligung · Betroffenen · Datenschutzrecht · Informationen · Mitarbeiter · Verarbeitung · Beschäftigten · Datenschutzverträge · Arbeitgeber · Textform · Verpflichtung · Fall · Ausweises · Format · Änderungen · Beschäftigungsverhältnisses · Interessen · Ablichtung · Auftragsverarbeitung · Bundestag · Digitalisierung · Datenschutzerklärung · Datengeheimnis · Mitarbeiters · Ausweisinhaber

Rechtsuniversum-Ranking von Datenschutzkanzlei.de

#289
Dieser Rang spiegelt die Menge und Länge zuletzt veröffentlichter Texte auf dem Kanzleiblog sowie die Popularität (Lesehäufigkeit) der Texte wider.

Rechtsgebiete von Datenschutzkanzlei.de


  • In der Nähe von Datenschutzkanzlei.de


  • Datenschutzkanzlei.de auf Twitter:

    @HertingOberbeck