Datenschutzbeauftragter-Info.de

Adresse
Beim Strohhause 17
20097 Hamburg
Rechtliche Schwerpunkte:
Datenschutzrecht
Persönlichkeitsrecht
Urheberrecht
Abmahnungen
Medienrecht
Strafrecht
Sozialrecht
Arbeitsrecht
Wettbewerbsrecht
Steuerrecht
Handelsrecht
Europarecht
Lizenzrecht
Vertragsrecht
Zivilrecht

https://maps.googleapis.com/maps/api/staticmap?markers=color:red|Beim Strohhause 17 20097 Hamburg&center=Beim Strohhause 17 20097 Hamburg&zoom=14&size=588x392&key=AIzaSyBq_Y8YRNWV5l-KFo7MeT1QgfjIbI8vc3c
Foto: vege/fotolia.com

Nach Mindestwortzahl filtern:

Nach Alter in Tagen filtern:

Neue Artikel 81 - 100 von Datenschutzbeauftragter-Info.de

Unternehmensrecht
www.datenschutzbeauftragter-info.de

Urteil: Polizei übermittelt Daten illegal an den Verfassungsschutz

Die verantwortliche Stelle muss Auskunft darüber geben, ob personenbezogenen Daten vorliegen und wenn ja, um welche Daten es sich handelt. das Bestehen einer automatisierten … mehr lesen

datenschutzbeauftragter-info.de | Hamburg

, 700 Wörter

IT/TK-Recht
www.datenschutzbeauftragter-info.de

55% aller Android-Apps verstoßen gegen die DSGVO – So geht es richtig

Auch wenn der der Bericht des Unternehmens natürlich auch darauf abzielt, eigene Produkte des Softwareunternehmens zu bewerben, ist diese große Anzahl von Apps, die gegen die DSGVO … mehr lesen

datenschutzbeauftragter-info.de | Hamburg

, 843 Wörter

Datenschutzrecht
www.datenschutzbeauftragter-info.de

Grundverordnung: Anforderungen an eine Einwilligung

Die Datenschutz-Grundverordnung bestimmt in Art. 7 Nr. 3 DSGVO dass der Betroffene ein Recht zum Widerruf seiner Einwilligung hat, er vor Abgabe der Einwilligung über sein Widerrufsrecht … mehr lesen

datenschutzbeauftragter-info.de | Hamburg

, 1488 Wörter

Unternehmensrecht
www.datenschutzbeauftragter-info.de

Hinweise zur Rechenschaftspflicht der DSGVO für die Praxis

Die Rechenschaftspflicht bedeutet, dass der Verantwortliche nachweisen und belegen können muss, dass er – bspw. im Fall von Art. 5 DSGVO – die Grundsätze des Art. 5 DSGVO einhält und – im … mehr lesen

datenschutzbeauftragter-info.de | Hamburg

, 3 Leser, 511 Wörter

Datenschutzrecht
www.datenschutzbeauftragter-info.de

Datentransfer mit UK nach dem BREXIT

Es ist daher beruhigend zu realisieren, dass zumindest in der Zeit zwischen Mai 2018 und März 2019 der Datentransfer nach oder aus Großbritannien unter keinen größeren Hürden steht, denn … mehr lesen

datenschutzbeauftragter-info.de | Hamburg

, 2 Leser, 799 Wörter

www.datenschutzbeauftragter-info.de

Ist die Methodik zur Risikobewertung im ADV festzulegen?

Die Verarbeitung im Auftrag eines Verantwortlichen muss nach der DSGVO auch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen bieten. Nach Art. 28 Abs. 3 Satz 2 lit. c) DSGVO ist in der … mehr lesen

datenschutzbeauftragter-info.de | Hamburg

, 5 Leser, 949 Wörter

Unternehmensrecht
www.datenschutzbeauftragter-info.de

Wo sollte mein Cloud-Server stehen – und was sagt die DSGVO?

Grundsätzlich ist eine europäische Lösung von den juristischen Rahmenbedingungen einer deutschen Cloud gleichgestellt, allerdings hat die jüngere Geschichte schon gezeigt, dass auch solche … mehr lesen

datenschutzbeauftragter-info.de | Hamburg

, 5 Leser, 766 Wörter

Unternehmensrecht
www.datenschutzbeauftragter-info.de

US-Repräsentantenhaus verlängert umstrittenes Überwachungsgesetz FISA

Abschnitt 702 des US-Geheimdienstgesetzes Foreign Intelligence Surveillance Gesetzes erlaubt Geheimdiensten wie der NSA, ohne konkreten Verdacht und ohne entsprechenden Gerichtsbeschluss, … mehr lesen

datenschutzbeauftragter-info.de | Hamburg

, 499 Wörter

www.datenschutzbeauftragter-info.de

WhatsApp: Sicherheitslücke erlaubt Mitlesen von Gruppenchats

Sobald ein Angreifer mit Zugriff auf einen WhatsApp-Server ein neues Mitglied zu einer Gruppe hinzugefügt hat, teilt das Telefon jedes Teilnehmers automatisch einen geheimen Schlüssel mit … mehr lesen

datenschutzbeauftragter-info.de | Hamburg

, 1 Leser, 441 Wörter

Datenschutzrecht
www.datenschutzbeauftragter-info.de

Breite Auswertung von Gehirndaten durch technischen Fortschritt möglich

Da es sich bei neurotechnologischen Erkenntnissen in der Regel um Gesundheitsdaten und damit um eine besondere Kategorie personenbezogener Daten gem. Art. 9 Abs. 1 der … mehr lesen

datenschutzbeauftragter-info.de | Hamburg

, 1 Leser, 582 Wörter

Datenschutzrecht
www.datenschutzbeauftragter-info.de

Digitaler Striptease: Tipps für die nächste USA-Reise

Die Electronic Frontier Foundation hat jüngst auf der 34C3 ein paar Tipps zu Verhaltensweisen an der Grenze und danach präsentiert. mehr lesen

datenschutzbeauftragter-info.de | Hamburg

, 767 Wörter

IT/TK-Recht
www.datenschutzbeauftragter-info.de

Schufa & Co.: Was ändert sich für Auskunfteien durch die DSGVO?

Zukünftig muss die Schufa gemäß Art. 15 Abs. 3 DSGVO die Daten in einem gängigen elektronischen Format zur Verfügung zu stellen, wenn die betroffene Person den Antrag auf Auskunftserteilung … mehr lesen

datenschutzbeauftragter-info.de | Hamburg

, 3 Leser, 1135 Wörter

Datenschutzrecht
www.datenschutzbeauftragter-info.de

Der Risikobegriff in der Datenschutz-Grundverordnung

Außerdem ist bei der Frage ob der Verantwortliche bei einer Datenschutzverletzung eine Meldung an die Aufsichtsbehörde abgeben muss entscheidend, ob die Verletzung zu einem Risiko für die … mehr lesen

datenschutzbeauftragter-info.de | Hamburg

, 3 Leser, 644 Wörter

Datenschutzrecht
www.datenschutzbeauftragter-info.de

Das Standard-Datenschutzmodell – Eine alltagstaugliche Lösung?

Wenn eine Methodik im Datenschutz geschaffen werden soll, ein Standard-Datenschutzmodell das seinen Namen verdient, dann sind entsprechende Maßnahmenkataloge notwendig, um es praxistauglich … mehr lesen

datenschutzbeauftragter-info.de | Hamburg

, 1 Leser, 671 Wörter

Arbeitsrecht
www.datenschutzbeauftragter-info.de

Mitarbeiterüberprüfung nach dem Geldwäschegesetz

Als geeignete Rechtsgrundlage ist § 26 BDSG anzusehen. „personenbezogene Daten von Beschäftigten für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses verarbeitet werden, wenn dies für die … mehr lesen

datenschutzbeauftragter-info.de | Hamburg

, 1282 Wörter

Internetrecht
www.datenschutzbeauftragter-info.de

Facebook und Datennutzung – schafft 2018 strengere Regelungen?

Von Transparenz kann also nicht die Rede sein. Laut Medienberichten auf SPIEGEL online beruft sich Facebook darauf, keine markherrschende Stellung innezuhaben. „Die Nutzer in Deutschland … mehr lesen

datenschutzbeauftragter-info.de | Hamburg

, 870 Wörter

Unternehmensrecht
www.datenschutzbeauftragter-info.de

Anforderungen an eine Whistleblowing-Hotline nach DSGVO

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Beschäftigtendaten mit Whistleblowing-Hotlines ist auch nach der neuen Rechtslage unter den Voraussetzungen des Artikel 88 Abs. 1 DSGVO, § 26 Abs. … mehr lesen

datenschutzbeauftragter-info.de | Hamburg

, 7 Leser, 915 Wörter

Persönlichkeitsrecht
www.datenschutzbeauftragter-info.de

Veröffentlichung von Fotos – Was ändert sich mit der DSGVO?

Entscheidend für die Beantwortung dieser Frage ist, ob dem nationalen Gesetzgeber auch weiterhin durch sog. Öffnungsklauseln spezifische Regelungen zur Veröffentlichung und Verbreitung von … mehr lesen

datenschutzbeauftragter-info.de | Hamburg

, 3 Leser, 851 Wörter

Datenschutzrecht
www.datenschutzbeauftragter-info.de

Die positive Seite des Datenschutzes

Durch den systematischen Aufbau eines entsprechenden Managementsystems für die Informationssicherheit und den Datenschutz wird dem Unternehmen klar vor Augen geführt, welchen Risiken und … mehr lesen

datenschutzbeauftragter-info.de | Hamburg

, 592 Wörter

Internetrecht
www.datenschutzbeauftragter-info.de

Bundeskartellamt: Datensammlung von Facebook ist missbräuchlich

Stand zu Beginn des Verfahrens noch die Datenverarbeitung und diesbezügliche Transparenz von Facebook insgesamt auf dem Prüfstand, scheint das Bundeskartellamt nun insbesondere die Daten im … mehr lesen

datenschutzbeauftragter-info.de | Hamburg

, 597 Wörter

Rechtsuniversum-Ranking von Datenschutzbeauftragter-Info.de

#21
Dieser Rang spiegelt die Menge und Länge zuletzt veröffentlichter Texte auf dem Kanzleiblog sowie die Popularität (Lesehäufigkeit) der Texte wider.

Rechtsgebiete von Datenschutzbeauftragter-Info.de


  • In der Nähe von Datenschutzbeauftragter-Info.de