RSS-Feed

Namensrecht : Was gilt, wenn Fehler des Standesamtes zu ungewollten Ehe- oder Kindnamen führen ? | 08.05.2019

★★★★★ 100% Empfehlung von 1 Stimmen

08.05.2019 - 1295 Wörter
Textauszug:
[...] Darauf haben die frisch Verheirateten auch einen Anspruch, vgl. § 1355 I 2 BGB. Bestimmen die Ehegatten keinen Ehenamen, so führen sie ihren zur Zeit der Eheschließung geführten Namen auch nach der Eheschließung. Die Wohnort-Standesbeamtin hätte …

Schlagworte: [, Eheschließung, Ehewilligen, Anmeldung, Namen, Ehename, Ehenamen, Wohnort-Standesbeamtin]

Der Artikel wurde bisher 4 mal gelesen. Quelle und URL: https://www.ilex-recht.de/nachricht-im-detail/namensrecht-was-gilt-wenn-fehler-des-standesamtes-zu-ungewollten-ehe-oder-kindnamen-fuehren.html

Scrollen Sie hinunter, um ähnliche Rechtsartikel zum Thema zu sehen.

Rechtsanwälte für Eherecht suchen




https://rechtsuniversum.de/postimg/https://www.ilex-recht.de/nachricht-im-detail/namensrecht-was-gilt-wenn-fehler-des-standesamtes-zu-ungewollten-ehe-oder-kindnamen-fuehren.html?size=320
Foto: ilex-recht.de

Nach Mindestwortzahl filtern:

Nach Alter in Tagen filtern:

Ähnliche Rechtsnews 1 - 10


Dieser Artikel
Eherecht

Namensrecht : Was gilt, wenn Fehler des Standesamtes zu ungewollten Ehe- oder Kindnamen führen ?

Darauf haben die frisch Verheirateten auch einen Anspruch, vgl. § 1355 I 2 BGB. Bestimmen die Ehegatten keinen Ehenamen, so führen sie ihren zur Zeit der Eheschließung geführten Namen auch … mehr lesen

ilex-recht.de | Potsdam

, 1295 Wörter, Bewertung: ★★★★★

Zum Thema
Domainrecht

Muepe.de | weblog peter müller | Domainrecht, Markenrecht, UDRP und sonstiger gewerblicher Rechtsschutz

Das LG München I hat mit Entscheidung vom 28. 02. 2019 bestätigt, dass deutsche Gerichte für Klagen gegen ausländische Domaininhaber auf Unterlassung und Löschung eines Domainnamens auf … mehr lesen

muepe.de | München

, 149 Wörter

Zum Thema
Staatsangehörigkeitsrecht

Im Vereinigten Königreich frei gewählter Adelsname kann in Deutschland nicht eingetragen werden

Der von einer deutsch-britischen Doppelstaatlerin durch eine private Namensänderungserklärung nach englischem Recht einseitig bestimmte Familienname kann nicht als rechtlich verbindlicher … mehr lesen

fachanwaltoelde.de | Oelde

, 495 Wörter

Zum Thema
Domainrecht

Domainrecht: Zuständigkeit deutscher Gerichte bei Klage gegen ausländischen Domaininhaber

Das LG München I hat mit Entscheidung vom 28. 02. 2019 bestätigt, dass deutsche Gerichte für Klagen gegen ausländische Domaininhaber auf Unterlassung und Löschung eines Domainnamens auf … mehr lesen

muepe.de | München

, 220 Wörter

Zum Thema
Markenrecht

11. April 2019 Deutsche Adelstitel mit englischem Namensrecht? BGH erkennt Namensänderung mit Adelstitel nicht an

Nach Ansicht des BGH ist der Vorschrift der Weimarer Verfassung zumindest in ihrer Tendenz zu entnehmen, dass sie jedes staatliche Handeln missbillige, welches zu einer Schaffung von neuen … mehr lesen

rosepartner.de | Hamburg · Berlin · München

, 711 Wörter

Zum Thema
Unterhaltsrecht

Mutterschaft: Geburt in Ukraine zählt nicht

Um das Kind nach der Geburt nach Deutschland bringen zu können, hat der deutsche Vater seine Vaterschaft bereits vor der Geburt bei der deutschen Botschaft in Kiew anerkannt. mehr lesen

wendelmuth.net | Falkensee

, 296 Wörter

Zum Thema
Allgemeines Recht

Die britische Namensänderungserklärung “deed poll” mit Adelsbezeichnung “Gräfin von Fürstenstein” ist in deutschen Pass nicht eintragungsfähig

Vor diesem Hintergrund hat der Bundesgerichtshof erkannt, dass die Versagung der Namensangleichung keinen unverhältnismäßigen Eingriff in die unionsrechtliche Personenfreizügigkeit … mehr lesen

kanzlei-puetz.de

, 1248 Wörter

Zum Thema
Allgemeines Recht

Nachbeurkundung einer Auslandsgeburt bei ungewissem Geburtsdatum

Es kann dann nur ein Auszug aus dem Geburtenregister ausgestellt werden und keine Geburtsurkunde. a) Stehen bei Nachbeurkundung einer Auslandsgeburt bis auf das Geburtsdatum alle … mehr lesen

rechtsanwaltskanzlei-roethig.de | Chemnitz · Dresden · Wilkau-Haßlau

, 230 Wörter

Zum Thema
Markenrecht

Peter Mark Emanuel Graf von Wolffersdorff Freiherr von Bogendorff scheitert vor dem BGH

Anschließend geht der BGH auf das Unionsrecht ein und gibt die Ansicht des EuGH wieder, die eine Ablehnung der Namensanerkennung eine Beschränkung des Freizügigkeitsrechts ansieht, sofern … mehr lesen

wkblog.de

, 753 Wörter, Bewertung: ★★★★★

Zum Thema
Familienrecht

Elternhaftung für Internetnutzung des Kindes

Entsetzen kommt dann auf, wenn am Ende des Briefes Ihnen tausend oder mehr Euro Abmahnkosten abverlangt werden. Wie im am 11. 06. 15 entschiedenen Fall bringt ein Gespräch mit der Tochter … mehr lesen

ganzrecht.com | München

, 384 Wörter

Rechtsbereiche

Rechtsbereiche sind jeweils Zusammenfassungen thematisch ähnlicher Rechtsgebiete (z.B. Familie und Kind zusammengesetzt aus den Rechtsgebieten Familienrecht, Eherecht, Scheidungsrecht uvm.)

Top-10-Rechtsblogs

  1. ra-kotz.de
  2. blog.burhoff.de
  3. hensche.de
  4. kanzlei.biz
  5. it-recht-kanzlei.de
  6. otto-schmidt.de
  7. db-anwaelte.de
  8. bayrvr.de
  9. datenschutz-notizen.de
  10. info.legal-patent.com
Die Top-Rechtsblogs ermitteln sich regelmäßig neu aus Menge und Popularität der in letzter Zeit auf der Webseite bzw. dem Blog erschienenen Artikel.