Schiffsfond MPC SANTA-R-Schiffe – Darf der Insolvenzverwalter die Ausschüttungen zurückfordern? Ist Verjährung gegeben? - Artikel lesen

★★★★★ 100% Empfehlung von 2 Stimmen

10.01.2018
Auszug: Sofern die Anleger keine Geschäftsberichte mit Bilanzen erhalten haben, sollte man vorsorglich die vom Insolvenzverwalter dargestellten Jahresergebnisse bestreiten; insbesondere in Abrede stellen, dass die Anleger über den gesamten Zeitraum keine …

Artikel direkt auf ra-spiegelberg.de lesen
Scrollen Sie hinunter, um alle Rechtstipps zum Thema zu sehen.

Firma und Unternehmen

https://rechtsuniversum.de/img.php?imgurl=http://ra-spiegelberg.de/schifffond-mpc-santa-r-schiffe-mbh-co-kg-darf-der-insolvenzverwalter-ausschuettungen-zurueckfordern&size=320
Foto: ra-spiegelberg.de

Nach Mindestwortzahl filtern:

Nach Alter in Tagen filtern:

Ähnliche Rechtsnews 1 - 10


Zum Thema
Anlegerrecht
www.kanzlei-ebp.de

MPC Schiffsfonds – Rückzahlungen von Ausschüttungen

Soweit Anleger bereits durch die Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen des MPC Santa-R Schiffsdachfonds wirtschaftliche Nachteile erleiden, sind sie auch nun noch mit einer … mehr lesen

kanzlei-ebp.de | München

, 339 Wörter

Zum Thema
Anlegerrecht
kanzleimitte.de

Zahlungsaufforderungen der MS „SANTA-R Schiffe“ mbH & Co. KG

Sollten Sie auch als Anleger des Schiffsfonds der MS „SANTA-R Schiffe“ mbH & Co. mehr lesen

kanzleimitte.de | Berlin

, 433 Wörter

Zum Thema
Anlegerrecht
www.ra-lachmair.de

Schiffsfonds und Containeranlagen

Beteiligungen an Schiffsfonds wurden von freien Vermittlern und Banken in den zurück liegenden 2000er Jahren Anlegern bevorzugt angeboten, u. a. weil sich lukrative Provisionen verdienen … mehr lesen

ra-lachmair.de | München

, 392 Wörter

Zum Thema
Ausbildungsförderungsrecht
www.ra-linhardt.de

Beteiligungsgesellschaft MS „SANTA-R Schiffe“ mbH & Co. KG – Aufforderung zur Rückzahlung der Ausschüttungen

Mit Schreiben der Rechtsanwälte Münzel & Böhm vom 03. 01. 2018 fordert der Insolvenzverwalter Dr. Hagen Frhr. von Diepenbroick die Anleger der Beteiligungsgesellschaft MS “SANTA-R Schiffe” … mehr lesen

ra-linhardt.de | Nürnberg

, 318 Wörter

Zum Thema
Forderungsbeitreibung
www.dr-greger.de

Hinweis: Die Verwendung von JavaScript ist deaktiviert.

Greger & Collegen, die vielfach Anleger im Rahmen von Unternehmensinsolvenzen vertritt, rät den aktuell betroffenen Anlegern, sich nicht durch die von dem Insolvenzverwalter gesetzte … mehr lesen

dr-greger.de | München · Regensburg

, 442 Wörter

Leitartikel
Gesellschaftsrecht
ra-spiegelberg.de

Schiffsfond MPC SANTA-R-Schiffe – Darf der Insolvenzverwalter die Ausschüttungen zurückfordern? Ist Verjährung gegeben?

Sofern die Anleger keine Geschäftsberichte mit Bilanzen erhalten haben, sollte man vorsorglich die vom Insolvenzverwalter dargestellten Jahresergebnisse bestreiten; insbesondere in Abrede … mehr lesen

ra-spiegelberg.de | Rostock

, 1236 Wörter, Bewertung: ★★★★★

Zum Thema
Forderungsbeitreibung
kanzleimitte.de

Ausschüttungen – keine Anspruch auf Rückzahlung durch Insolvenzverwalter möglich

Das Bank- und Kapitalmarktrecht umfasst zwei in der Tradition und in der Ausformung völlig unterschiedliche Rechtsgebiete: Das Bankrecht ist ein althergebrachtes traditionelles Rechtsgebiet … mehr lesen

kanzleimitte.de | Berlin

, 297 Wörter

Zum Thema
Schifffahrtsrecht
www.bontschev.de

Rückforderung des Insolvenzverwalters „Santa-R Schiffe mbH & Co. KG”

Der Insolvenzverwalter nimmt nunmehr die Anleger auf Rückzahlung dieser Ausschüttungen in Anspruch mit der Begründung, daß die Kommanditeinlage durch die Auszahlungen geschmälert wäre und … mehr lesen

bontschev.de

, 630 Wörter

Zum Thema
Anlegerrecht
nittel.co

Medienseite der Kanzlei, aktuelle Veröffentlichungen rund um Fonds, Recht, Bankrecht, Schadenersatz

Medienseite der Kanzlei, aktuelle Veröffentlichungen rund um Fonds, Recht, Bankrecht, Schadenersatz Medienseite der Kanzlei, aktuelle Veröffentlichungen rund um Fonds, Recht, Bankrecht, … mehr lesen

nittel.co | Neckargemünd

, 269 Wörter

Zum Thema
Unternehmensrecht
www.kap-fachanwalt-rechtsanwaelte.de

Unternehmen können Dank BGH Urteil Bearbeitungsgebühr Darlehen zurückfordern

In den Entscheidungen XI ZR 562/15 und XI ZR 233/16 , stellte der BGH klar, dass die Vereinbarung von einer Bearbeitungsgebühr in Formularverträgen einer AGB-Kontrolle nicht standhält und … mehr lesen

kap-fachanwalt-rechtsanwaelte.de | Frankfurt

, 216 Wörter