Wahrsagen und Kartenlegen: Spielkarten mit Copyright-Hinweis können irreführende Werbung sein - Artikel lesen

13.01.2018
Auszug: Mitglied im Emder Anwalt- und Notarverein Aktuelle Seite: > > > Wilder Wein an der Fassade: Rodung statt Rückschnitt Inhalt Aktuelles Eine Kartenlegerin wurde von einer Konkurrentin verklagt, weil diese auf mehreren Internetseiten …

Artikel direkt auf ra-schmaler.de lesen
Scrollen Sie hinunter, um alle Rechtstipps zum Thema zu sehen.

Firma und Unternehmen

https://rechtsuniversum.de/img.php?imgurl=http://www.ra-schmaler.de/index.php/entscheidungen/34-internetrecht/501-wahrsagen-und-kartenlegen-spielkarten-mit-copyright-hinweis-koennen-irrefuehrende-werbung-sein&size=320
Foto: ra-schmaler.de

Nach Mindestwortzahl filtern:

Nach Alter in Tagen filtern:

Ähnliche Rechtsnews 1 - 10


Leitartikel
Wettbewerbsrecht
www.ra-schmaler.de

Wahrsagen und Kartenlegen: Spielkarten mit Copyright-Hinweis können irreführende Werbung sein

Mitglied im Emder Anwalt- und Notarverein Aktuelle Seite: > > > Wilder Wein an der Fassade: Rodung statt Rückschnitt Inhalt Aktuelles Eine Kartenlegerin wurde von einer … mehr lesen

ra-schmaler.de | Emden

, 205 Wörter

Zum Thema
Wettbewerbsrecht
www.advo-reuter.de

"Gebührenfreies" Girokonto - Irreführende Werbung der Sparda-Bank gerichtlich untersagt

13. 03. 2018 Wettbewerbsrecht,Bankrecht,Verbraucherrecht "Gebührenfreies" Girokonto - Irreführende Werbung der Sparda-Bank gerichtlich untersagt Bank verlangt für Ausstellung der für die … mehr lesen
Dieser Rechtstipp ist auf mehreren Kanzleiblogs vorhanden:
(Dies kann bedeuten, dass die Kanzleiblogs ihn aus dritter Quelle beziehen.)

advo-reuter.de | Jülich

rehmann.de

, 482 Wörter

Zum Thema
Wettbewerbsrecht

, 257 Wörter

Zum Thema
Wettbewerbsrecht
fachanwalt-hannover.com

Muster einer wettbewerbsrechtlichen Abmahnung

Durch Ihre Werbung verletzten Sie nicht nur die Rechte unserer Mandantin, die mit Ihnen im Wettbewerbsverhältnis steht, aus den §§ 1, 2, 3 UWG, sondern verstoßen zusätzlich in besonders … mehr lesen

fachanwalt-hannover.com

, 281 Wörter

Zum Thema
Wettbewerbsrecht
www.dr-bahr.com

BGH: Irreführende Blickfangwerbung kann nicht durch unauffälligen Sternchenhinweis vermieden werden

Durch den umfangreichen Text zwischen der isoliert unzutreffenden Angabe "FESTZINS" und dem Risikohinweis unterscheide sich die Werbung im Streitfall von der im Fall "Schlafzimmer komplett" … mehr lesen

dr-bahr.com | Hamburg

, 412 Wörter

Zum Thema
Verbraucherschutzrecht
www.dr-bahr.com

OLG Oldenburg: Werbung "Dekor Sonoma Eiche" nicht irreführend, auch wenn kein Massivholz-Produkt

Die Werbeaussage "Dekor Sonoma Eiche" ist auch dann nicht irreführend, wenn das Produkt nicht aus Massivholz besteht, sondern vielmehr lediglich mit einer Kunststofffolie überzogen ist . mehr lesen

dr-bahr.com | Hamburg

, 253 Wörter

Zum Thema
Wettbewerbsrecht
www.rosepartner.de

Was heißt eigentlich "gebührenfrei"? Irreführende Werbung im Fokus der Wettbewerbszentrale

Sie klagte gegen die Sparda-Bank auf Unterlassung der Werbung – Mit Erfolg. „Das Urteil hat für die gesamte Bankenbranche Bedeutung, weil es dem Versuch, eine Kostenlosigkeit zu … mehr lesen

rosepartner.de | Hamburg · Berlin

, 442 Wörter

Zum Thema
www.it-recht-kanzlei.de

Klarstellung, bitte! BGH: Irreführung bei Blickfangwerbung nur durch klarstellende Hinweise vermeidbar

Einerseits ist sie bei Händlern beliebt, da sie wortwörtlich die Blicke potenzieller Kunden einfängt, andererseits sind hohe rechtliche Hürden zu nehmen. In seinem Urteil stellte der BGH … mehr lesen

it-recht-kanzlei.de | München

, 628 Wörter

Zum Thema
Wettbewerbsrecht
www.it-recht-kanzlei.de

Werbung mit CE-Kennzeichnung: wettbewerbswidrig

Insofern stellt aber allein die Nennung des Zeichens bei der Artikelbeschreibung einer angebotenen Ware, bei der eine gesetzliche Pflicht zur Anbringung des Kennzeichens vorliegt, eine … mehr lesen

it-recht-kanzlei.de | München

, 466 Wörter