Impressum und Informationspflichten - Artikel lesen

12.01.2018
Auszug: Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung …

Artikel direkt auf ra-aob.de lesen
Scrollen Sie hinunter, um alle Rechtstipps zum Thema zu sehen.

Computer und Internet

https://rechtsuniversum.de/img.php?imgurl=http://www.ra-aob.de/page/de/impressum.php&size=320
Foto: ra-aob.de

Nach Mindestwortzahl filtern:

Nach Alter in Tagen filtern:

Ähnliche Rechtsnews 1 - 10


Zum Thema
Presserecht
www.kanzlei-puetz.de

BGH: kostenpflichtige Mehrwertdienstenummer im Impressum erfüllt nicht die Pflicht aus § 5 TMG

UWG § 3a; e-commerce-Richtlinie Art. 5 Abs. 1 Buchst. c; TMG § 5 Abs. 1 Nr. 2; Richtlinie 2011/83/EU Art. 6 Abs. 1 Buchst. c und f, Art. 6 Abs. 8, Art. BGH, Urteil vom 25. 02. 2016 – Az. a) … mehr lesen

kanzlei-puetz.de

, 144 Wörter

Zum Thema
IT-Recht
www.internetrecht-rostock.de

Eigenschaft als eingetragener Kaufmann muss im Impressum mit angegeben werden

Ein im Handelsregister eingetragener Einzelkaufmann ist nach einer Entscheidung des Bundesgerichtshofes verpflichtet, diese Information auch im Impressum mit anzugeben. mehr lesen

internetrecht-rostock.de | Rostock · München

, 120 Wörter

Zum Thema
Internetrecht
www.lintner-rechtsanwaelte.de

Neue Informationspflichten für Onlineshops nach dem VSBG

Danach ist der Betreiber verpflichtet den Verbraucher leicht zugänglich, klar und verständlich davon in Kenntnis zu setzen, inwieweit er bereit ist oder verpflichtet ist, an … mehr lesen

lintner-rechtsanwaelte.de | Nürnberg

, 139 Wörter

Zum Thema
Presserecht
www.ra-spoth.de

Informationen gem. § 5 Telemediengesetz

Dieses Internetangebot wird von Herrn Rechtsanwalt Philipp Spoth angeboten, der für die hier vorgehaltenen Inhalte verantwortlich ist. mehr lesen
Dieser Rechtstipp ist auf mehreren Kanzleiblogs vorhanden:
(Dies kann bedeuten, dass die Kanzleiblogs ihn aus dritter Quelle beziehen.)

ra-spoth.de | Lohmar

dresdner-fachanwaelte.de | Dresden

, 123 Wörter

Zum Thema
Verbraucherschutzrecht
www.strunz-alter.de

Informationspflichten nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz

Auch soweit eine Informationspflicht für kleine Unternehmen nicht bestehen sollte, wird eine Erklärung auf der Webseite und in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen empfohlen, denn durch die … mehr lesen

strunz-alter.de | Chemnitz

, 309 Wörter

Zum Thema
Religionsverfassungsrecht
www.datenschutz-notizen.de

Telefonieren durchaus erwünscht – wie die Kirchen die Informationspflichten regeln

Hier wäre als Beispiel ein Beratungs- oder Sorgentelefon zu nennen: Der Betroffene, der sich mit seinem Problem dazu durchgerungen hat, fremde Hilfe in Anspruch zu nehmen, könnte durch den … mehr lesen

datenschutz-notizen.de | Bremen

, 375 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht
www.arbeitsrecht-mannheim.de

Anwaltsbüro für Arbeitsrecht Mannheim

Bei Streitigkeiten zwischen Rechtsanwälten und ihren Auftraggebern besteht gemäß § 73 Abs. 2 Nr. 3 i. V. m § 73 Abs. 5 BRAO auf Antrag die Möglichkeit der außergerichtlichen … mehr lesen

arbeitsrecht-mannheim.de | Mannheim

, 187 Wörter

Zum Thema
Haftungsrecht
rechtsanwaelte-herrigel.de

Herausgeber, verantwortlich für diese Seiten i.S.d. § 6 TDG/ §6 MDStV

Kaltenbach sind als Rechtsanwälte zugelassen in der Bundesrepublik Deutschland und Mitglied der Rechtsanwaltskammer Freiburg. Umsatzsteuer-ID-Nr. : DE 220 057 261 Die wesentlichen … mehr lesen

rechtsanwaelte-herrigel.de | Endingen

, 211 Wörter

Zum Thema
Internetrecht
www.datenschutzbeauftragter-info.de

Erste Hilfe für die Arztpraxis – Das gehört auf die Webseite

Sollte Ihre Webseite über die reine Information hinausgehende Angebote beinhalten , können Allgemeine Geschäftsbedingungen eine sinnvolle Sache sein. So kann bspw. die Nutzung zur Verfügung … mehr lesen

datenschutzbeauftragter-info.de | Stuttgart

, 668 Wörter

Zum Thema
Internetrecht
www.lhr-law.de

LG Bochum: Warum ein verlinktes Impressum bei Facebook & Co gefährlich sein kann

Es wird häufig empfohlen , Impressumsangaben auf sozialen Plattformen wie Facebook, Twitter, XING oder LinkedIn) dort nicht unmittelbar zu hinterlegen, sondern mittels Link darzustellen. mehr lesen

lhr-law.de | Köln

, 574 Wörter