RSS-Feed

Zahlungsaufforderung des Film-Streaming-Portal SoyaFlix für kostenpflichtige Mitgliedschaft - Artikel lesen

★★★★★ 50% Empfehlung von 2 Stimmen

29.01.2018 - Wer also ebenfalls Forderungsschreiben der OLJO LTD erhalten hat, sollte den geforderten Betrag nicht vorschnell bezahlen sondern zuerst prüfen lassen, ob ein wirksamer Vertrag überhaupt zustande gekommen ist und/oder ob dieser gekündigt werden kann.

http://www.kanzlei-schuster.de/2018/01/zahlungsaufforderung-des-film-streaming-portal-soyaflix-oljo-ltd-fuer-kostenpflichtige-mitgliedschaft

Scrollen Sie hinunter, um alle Rechtstipps zum Thema zu sehen.

Bankrecht und Kapital

https://rechtsuniversum.de/postimg/http://www.kanzlei-schuster.de/2018/01/zahlungsaufforderung-des-film-streaming-portal-soyaflix-oljo-ltd-fuer-kostenpflichtige-mitgliedschaft?size=320
Foto: kanzlei-schuster.de

Nach Mindestwortzahl filtern:

Nach Alter in Tagen filtern:

Ähnliche Rechtsnews 1 - 10


Leitartikel
Kapitalmarktrecht
www.kanzlei-schuster.de

Zahlungsaufforderung des Film-Streaming-Portal SoyaFlix für kostenpflichtige Mitgliedschaft

Wer also ebenfalls Forderungsschreiben der OLJO LTD erhalten hat, sollte den geforderten Betrag nicht vorschnell bezahlen sondern zuerst prüfen lassen, ob ein wirksamer Vertrag überhaupt … mehr lesen

kanzlei-schuster.de | Willich

, 494 Wörter, Bewertung: ★★★★★

Zum Thema
Gesellschaftsrecht
www.kanzlei-schuster.de

Forderungsschreiben der Fairmount GmbH im Auftrag der Centrobill Ltd. wegen Premium Mitgliedschaft erhalten?

Wer also ebenfalls Forderungsschreiben des Inkassobüros Fairmount GmbH im Auftrag der Centrobill Ltd. erhalten hat, sollte den geforderten Betrag nicht vorschnell bezahlen sondern zuerst … mehr lesen

kanzlei-schuster.de | Willich

, 460 Wörter

Zum Thema
Urheberrecht
fachanwalt-hannover.com

Streaming aus urheberrechtswidriger Quelle kann für Nutzer sowohl als rechtswidrig als auch als nicht rechtswidrig eingestuft werden

admin / Abmahnung, Allgemein, Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht, Onlinerecht, Urheberrecht / Betreiber, Fachanwalt, kino. to, kinox. mehr lesen

fachanwalt-hannover.com

, 144 Wörter

Zum Thema
schutt-waetke.de

Checkliste zur Einordnung von Streaming-Angeboten

Das aktuelle Vorgehen der ZAK gegenüber verschiedenen YouTubern und Streamern, insbesondere der Streaming-Plattform Twitch, sorgt für Aufsehen. Denn die ... mehr lesen

schutt-waetke.de | Karlsruhe

, 661 Wörter

Zum Thema
Internetrecht
www.rosepartner.de

Verlieben im Internet – Zulässigkeit von Werbe-Emails bei Partnerbörsen Entscheidung des OLG München zu unzulässiger Werbung

Das betroffene Portal bietet seinen Nutzern zwei unterschiedliche Stufen der Mitgliedschaft an: Bei der kostenlosen Variante kann der Nutzer nach erfolgter Registrierung die Funktionen der … mehr lesen

rosepartner.de | Hamburg · Berlin

, 644 Wörter

Zum Thema
Urheberrecht
www.anwalt-gegen-abmahnung.de

Blogeinträge zu U+C Rechtsanwälte

Uns erreichen immer mehr Anfragen, wonach die Kanzlei U+C Rechtsanwälte aus Regensburg weiterhin Abmahnungen für die Firma KVR Handelsgesellschaft mbH aus Gammelsdorf verschickt. mehr lesen

anwalt-gegen-abmahnung.de | Köln

, 542 Wörter

Zum Thema
Kapitalmarktrecht
www.infodocc.info

Razzia gegen Flirt-Portal „Lovoo“ – rechtliche Einschätzung

Auch wenn der Nutzer aus dem Vertragsverhältnis keinen Anspruch auf eine erfolgreiche Affäre hat, so kann er doch zumindest davon ausgehen, dass seine Kontaktversuche gegenüber realen … mehr lesen

infodocc.info | Mainz

, 676 Wörter

Zum Thema
Staatsangehörigkeitsrecht
www.mediamandat.de

Razzia bei Kino.to: Ende mit Schrecken, Schrecken ohne Ende?

Es geht nun daher unter den ehemaligen Nutzern von kino. to die Sorge um, dass die Ermittlungsbehörden und Rechteinhaber über möglicherweise vorhandene Log-Dateien an die IP-Adressen und … mehr lesen

mediamandat.de | Hannover

, 952 Wörter

Zum Thema
Internetrecht
www.kanzlei-schuster.de

Rechnung Mahnung der EU Marketing AG wegen Eintrag in das Online Firmen Portal

Erst mit Erhalt der Rechnung über den Branchenbucheintrag wird dem Gewerbetreibenden bewußt, einen nicht gewollten kostenpflichtigen Vertrag telefonisch abgeschlossen zu haben. mehr lesen

kanzlei-schuster.de | Willich

, 543 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht
www.bafm-mediation.de

In/nach Ausbildung an von der BAFM anerkannten Instituten

In/nach Ausbildung an von der BAFM anerkannten Instituten ˟ Toggle navigation Mitglieder > BAFM-Mitglied werden > In/nach Ausbildung an von der BAFM anerkannten Instituten In/nach … mehr lesen

bafm-mediation.de | Berlin

, 212 Wörter