RSS-Feed

Neue Entscheidung des EUGH: Urlaub verfällt nicht automatisch zum Ende des Jahres - Artikel lesen

★★★★★ 100% Empfehlung von 1 Stimmen

08.11.2018 - Ein Anspruch auf Urlaub in natura oder Urlaubsabgeltung könne nach Ansicht des EUGH nur ersatzlos verfallen, wenn der Arbeitgeber den Arbeitnehmer nachweisbar in die Lage versetzt habe, seinen Urlaub rechtzeitig zu nehmen und diesen über die Folgen …

https://mgp-rechtsanwalt.de/urlaub-verfaellt-nicht-am-ende-des-jahres

Scrollen Sie hinunter, um alle Rechtstipps zum Thema zu sehen.

Arbeitsrecht und Beruf

https://rechtsuniversum.de/postimg/https://mgp-rechtsanwalt.de/urlaub-verfaellt-nicht-am-ende-des-jahres?size=320
Foto: mgp-rechtsanwalt.de

Nach Mindestwortzahl filtern:

Nach Alter in Tagen filtern:

Ähnliche Rechtsnews 1 - 10


Zum Thema
Arbeitsrecht

EuGH stärkt weiter Rechte der Arbeitnehmer bei Urlaubsansprüchen

Dies dürfe nach EU-Recht nur dann geschehen, wenn der Arbeitgeber nachweisen könne, dass er seinen Angestellten angemessen aufgeklärt und in die Lage versetzt habe, den Urlaub zu nehmen, … mehr lesen

runge-findeisen.de

, 146 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

Arbeitsrecht: Nicht genommener Urlaubsanspruch verfällt nicht

Der Bundesgerichtshof geht davon aus, dass ein "Entlassen" im Sinne des § 87a Abs. 1 Satz 2 Alt. 1 SGB XI auch dann vorliegt, wenn der Pflegebedürftige - nach einer Kündigung des … mehr lesen

battke-gruenberg.de | Dresden

, 170 Wörter

Leitartikel
Arbeitsrecht

Neue Entscheidung des EUGH: Urlaub verfällt nicht automatisch zum Ende des Jahres

Ein Anspruch auf Urlaub in natura oder Urlaubsabgeltung könne nach Ansicht des EUGH nur ersatzlos verfallen, wenn der Arbeitgeber den Arbeitnehmer nachweisbar in die Lage versetzt habe, … mehr lesen

mgp-rechtsanwalt.de | Berlin

, 576 Wörter, Bewertung: ★★★★★

Zum Thema
Arbeitsrecht

EuGH zu Urlaubsansprüchen des Arbeitnehmers

Urlaubsabgeltungsansprüche findet nur noch dann statt, wenn der Arbeitgeber nachweisen kann, dass ein Arbeitnehmer aus freien Stücken und in voller Kenntnis der Sachlage darauf verzichtet … mehr lesen

haerting.de | Berlin

, 261 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

Kein automatischer Verfall von Urlaubsansprüchen mehr

Vielmehr muss der Arbeitgeber nachweisen, dass der Arbeitnehmer aus freien Stücken und in voller Kenntnis der Sachlage darauf verzichtet hat, seinen bezahlten Jahresurlaub zu nehmen und … mehr lesen

milarc.de

, 114 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

Arbeitsrecht: EuGH bleibt dabei: Urlaubsabgeltungsansprüche sind vererbbar

Der Bundesgerichtshof geht davon aus, dass ein "Entlassen" im Sinne des § 87a Abs. 1 Satz 2 Alt. 1 SGB XI auch dann vorliegt, wenn der Pflegebedürftige - nach einer Kündigung des … mehr lesen

battke-gruenberg.de | Dresden

, 134 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

Mallorca im Dezember? Urlaubsübertragung ins Folgejahr

Aufgrund hohen Arbeitsanfalls oder Urlaub von Arbeitnehmern mit Kindern in den Sommermonaten haben Arbeitnehmer am Jahresende oftmals ihren Urlaubsanspruch noch nicht vollständig in … mehr lesen

esche.de

, 257 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

Neuerungen in der Rechtsprechung zum Urlaubsrecht zu erwaten

Einige Arbeitsgerichte haben unter Berufung auf Art 7 der Arbeitszeitrichtlinie 2003/88 EG die Auffassung vertreten, dass nicht der Arbeitnehmer verpflichtet sei den Urlaubsanspruch gelten … mehr lesen

kanzleischuck.de | Wiesbaden

, 223 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

Rat vom Fachanwalt: Wissenswerte Urteile und Gesetzesänderungen im Arbeitsrecht

Fehlt jedoch eine abweichende Regelung hierzu im Arbeitsvertrag, wird der Mehrurlaub ebenso wie der gesetzliche Mindesturlaub behandelt. Am 21. 02. 2018 urteilte der Europäische Gerichtshof … mehr lesen

bskp.de | Dresden

, 316 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

Urlaubsanspruch entfällt nicht automatisch wegen nicht gestellten Urlaubsantrags

Könne jedoch der Arbeitgeber beweisen, dass der Arbeitnehmer aus freien Stücken und in voller Kenntnis der Sachlage darauf verzichtet hat, seinen bezahlten Jahresurlaub zu nehmen, nachdem … mehr lesen

frtpartner.de | Kulmbach

, 444 Wörter

?>