Datenschutzrecht: Einsatz von Facebook Custom Audience nur nach Einwilligung zulässig II - Artikel lesen

10.01.2018
Auszug: So soll das Interesse an dem Produkt wachgehalten und Nutzer dazu animiert werden, den Kauf doch noch vorzunehmen. Einsatz dieses Verfahrens hält das BayLDA nur Voraussetzung für zulässig, dass sämtliche Besucher der Webseite vorab über „Facebook …

Artikel direkt auf anwaltskanzlei-online.de lesen
Scrollen Sie hinunter, um alle Rechtstipps zum Thema zu sehen.

Computer und Internet

https://rechtsuniversum.de/img.php?imgurl=http://www.anwaltskanzlei-online.de/2018/01/10/datenschutzrecht-einsatz-von-facebook-custom-audience-nur-nach-einwilligung-zulaessig-ii&size=320
Foto: anwaltskanzlei-online.de

Nach Mindestwortzahl filtern:

Nach Alter in Tagen filtern:

Ähnliche Rechtsnews 1 - 10


Leitartikel
Internetrecht
www.anwaltskanzlei-online.de

Datenschutzrecht: Einsatz von Facebook Custom Audience nur nach Einwilligung zulässig II

So soll das Interesse an dem Produkt wachgehalten und Nutzer dazu animiert werden, den Kauf doch noch vorzunehmen. Einsatz dieses Verfahrens hält das BayLDA nur Voraussetzung für zulässig, … mehr lesen

anwaltskanzlei-online.de | Frankfurt · Hamburg

, 417 Wörter

Zum Thema
Unternehmensrecht
www.westfalenpatent.de

Westfalenpatent » Bestellabbruch

Bemängelt wird unter anderem, dass Daten von Webseiten und Applikations schon mit deren Aufruf beziehungsweise Installation an Facebook weitergeleitet werden, wenn eine entsprechende … mehr lesen

westfalenpatent.de | Dortmund

, 287 Wörter

Zum Thema
Internetrecht
www.wkblog.de

Wie darf man Conversation Tracking Pixel, wie den Facebook Pixel, einsetzen?

Durch den Einsatz des Facebook Pixel oder anderer Conversion Tracking Tools werden somit personenbezogene Daten des Websitebesuchers an Facebook oder andere Plattformen wie Google oder … mehr lesen

wkblog.de | Berlin

, 1374 Wörter

Zum Thema
Gebrauchsrecht
www.kanzlei-loos.de

Facebook verstößt gegen Datenschutzrecht

"Auftragsbestätigung""Cayla""Das beste Netzt gibt´s bei 1&1""Exklusiv in Ihrer Apotheke""Himbeer-Rhabarber""in Optiker-Qualität""Jetzt gratis testen""Keiner ist schneller""Nach … mehr lesen

kanzlei-loos.de | Würzburg · Ansbach

, 376 Wörter

Zum Thema
Internetrecht
www.dr-bahr.com

LG Berlin: Zahlreiche Voreinstellungen bei Facebook datenschutzwidrig

Der Kläger, der Bundesverband der Verbraucherzentralen, beanstandete bei Facebook zahlreiche Regelungen als rechtswidrig, u. a. die Voreinstellungen zur Übermittlung bestimmter Daten in die … mehr lesen

dr-bahr.com | Hamburg

, 267 Wörter

Zum Thema
Verbraucherschutzrecht
www.suedwest-datenschutz.com

Für Facebook gilt deutsches Datenschutzrecht- Einwilligungserklärung unzureichend

Externe Datenschutzbeauftragte. Mit Urteil vom 22. 09. 2017, Az. 5 U 155/14 hat das Kammergericht Berlin entschieden, dass für das Unternehmen Facebook deutsches Datenschutzrecht gilt und … mehr lesen

suedwest-datenschutz.com | Karlsruhe

, 687 Wörter

Zum Thema
Staatsangehörigkeitsrecht
www.schorr-partner.de

Am 25.05.2018 tritt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung in Kraft.

Zwar ändert die Datenschutzgrundverordnung die Konzeption und die Regelungen des geltenden Datenschutzrechts nicht grundlegend, es gibt aber zahlreiche neue datenschutzrechtliche Vorgaben, … mehr lesen

schorr-partner.de | Erlangen

, 170 Wörter

Zum Thema
AGB-Recht
www.dr-bahr.com

OVG Hamburg: Facebook darf WhatsApp-Daten nicht verwenden

Das Hamburgische Oberverwaltungsgericht hat entschieden, dass die Facebook Ireland Ltd. die personenbezogenen Daten deutscher WhatsApp-Nutzer vorerst nicht auf der Grundlage der bisher … mehr lesen

dr-bahr.com | Hamburg

, 185 Wörter

Zum Thema
Internetrecht
www.datenschutzticker.de

LG Berlin: Facebook verstößt gegen das Datenschutzrecht

Das Landgericht Berlin hat in seiner am Montag veröffentlichten Entscheidung vom 16. 01. 2018 Teile der Nutzungs- und Datenschutzbedingungen von Facebook für unwirksam erklärt. mehr lesen

datenschutzticker.de | Köln

, 327 Wörter

Zum Thema
Internetrecht
www.datenschutzbeauftragter-info.de

Facebook und Datennutzung – schafft 2018 strengere Regelungen?

Von Transparenz kann also nicht die Rede sein. Laut Medienberichten auf SPIEGEL online beruft sich Facebook darauf, keine markherrschende Stellung innezuhaben. „Die Nutzer in Deutschland … mehr lesen

datenschutzbeauftragter-info.de | Stuttgart

, 870 Wörter