Was steht in der DSGVO zur Videoüberwachung? - Artikel lesen

10.01.2018
Auszug: Wenn lediglich zum Schutz des Eigentums oder zur Verteidigung des Hausrechts videoüberwacht wird und öffentliche Bereiche nicht systematisch und großflächig überwacht werden, dann ist keine Datenschutzfolgenabschätzung nach der DSGVO notwendig, …

Artikel lesen
Artikel direkt auf paluka.de lesen

Scrollen Sie hinunter, um alle Artikel zum Thema zu sehen.

Lesen Sie mehr aus dem Bereich Urheber und Geistiges Eigentum

https://rechtsuniversum.de/img.php?imgurl=https://www.paluka.de/allgemeines/artikel/was-steht-in-der-dsgvo-zur-videoueberwachung&size=320
Foto: paluka.de

Nach Mindestwortzahl filtern:

Nach Alter in Tagen filtern:

Artikel zum Thema 1 - 10

Leitartikel
Persönlichkeitsrecht
www.paluka.de

Was steht in der DSGVO zur Videoüberwachung?

Wenn lediglich zum Schutz des Eigentums oder zur Verteidigung des Hausrechts videoüberwacht wird und öffentliche Bereiche nicht systematisch und großflächig überwacht werden, dann ist keine … mehr lesen

paluka.de | Regensburg

Mehr Anwälte für Persönlichkeitsrecht in Regensburg finden

, 310 Wörter

Zum Thema
Gebrauchsrecht
www.wbs-law.de

Wann dürfen Netzwerke, Foren & Co. Kommentare löschen? Das virtuelle Hausrecht

Fakt aber ist, die Diskussion um eine zu weitgehende Löschpflicht beleuchtet ein wichtiges Feld zu wenig: Die Frage, wann soziale Netzwerke, Forenbetreiber und alle anderen Webseiten mit … mehr lesen

wbs-law.de | Köln

Mehr Anwälte für Gebrauchsrecht in Köln finden

, 3074 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht
www.ra-baer.de

Kommentar: Überwachung am Arbeitsplatz – Was ist dem Arbeitgeber erlaubt?

Bundesarbeitsgericht Urteil vom 27. 07. 2017. Mit Urteil vom 27. 07. 2017 hat das Bundesarbeitsgericht entschieden, dass der Einsatz eines Software-Keyloggers, mit dem alle Tastatureingaben … mehr lesen

ra-baer.de

, 585 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht
www.rechtsanwalt-arbeitsrecht-berlin.com

BAG: Verwertungsverbot bei Überwachung der Arbeitnehmer mittels Keylogger

» BAG: Verwertungsverbot bei Überwachung der Arbeitnehmer mittels Keylogger Der Kläger war bei der Beklagten seit 2011 als „Web-Entwickler“ beschäftigt. mehr lesen

rechtsanwalt-arbeitsrecht-berlin.com | Berlin

Mehr Anwälte für Arbeitsrecht in Berlin finden

, 171 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht
www.gssr.de

Überwachung der E-Mail Kommunikation durch den Arbeitgeber

Dies stellte der Arbeitgeber im Rahmen einer Überwachung der E-Mail Kommunikation seiner Mitarbeiter fest und kündigte den Arbeitnehmer, weil dieser das E-Mail Konto pflichtwidrig privat … mehr lesen

gssr.de | Köln

Mehr Anwälte für Arbeitsrecht in Köln finden

, 518 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht
www.meiski.de

Meiski Rechtsanwälte - Einsatz eines Software-Keyloggers zur verdeckten Überwachung und Kontrolle des Arbeitnehmers unzuläs

Einsatz eines Software-Keyloggers zur verdeckten Überwachung und Kontrolle des Arbeitnehmers unzuläs Einsatz eines Software-Keyloggers zur verdeckten Überwachung und Kontrolle des … mehr lesen

meiski.de | Remscheid

Mehr Anwälte für Arbeitsrecht in Remscheid finden

, 247 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht
www.datenschutz-notizen.de

Verbotene Überwachung eines Mitarbeiters durch Keylogger führt zur Aufhebung einer Kündigung

Das BAG kommt daher zu dem Schluss, dass der Einsatz des Keyloggers und die Anfertigung von Screenshots eine Verletzung der Persönlichkeitsrechte und daher unzulässig nach dem BDSG sind. mehr lesen

datenschutz-notizen.de | Bremen

Mehr Anwälte für Arbeitsrecht in Bremen finden

, 943 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht
www.schons-rechtsanwalt.de

Gibt es Schadensersatz, wenn der Arbeitgeber eine Überwachung seines Arbeitnehmer von einem Detektiv heimlich durchführen lässt?

Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt. Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und … mehr lesen

schons-rechtsanwalt.de | Trier

Mehr Anwälte für Arbeitsrecht in Trier finden

, 1884 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht
efarbeitsrecht.net

Privatnutzung von Internet am Arbeitsplatz: Der EGMR als Anwalt der Arbeitnehmer

Damit wird eine Kündigung aufgrund verbotener Privatnutzung von sozialen Medien regelmäßig unwirksam sein, wenn der Arbeitgeber im Rahmen seiner Überwachung das Recht auf Achtung des … mehr lesen

efarbeitsrecht.net | München

Mehr Anwälte für Arbeitsrecht in München finden

, 593 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht
www.gansel-rechtsanwaelte.de

Lückenlose Überwachung am Arbeitsplatz ist unzulässig weiterlesen

Sollte ein solcher Grund auf Erkenntnissen beruhen, die der Arbeitgeber aufgrund der unzulässigen Überwachung am Arbeitsplatz erlangt hat, ist die Kündigung nicht wirksam. mehr lesen

gansel-rechtsanwaelte.de | Berlin

Mehr Anwälte für Arbeitsrecht in Berlin finden

, 773 Wörter