Kartellrecht, insbesondere E-Commerce - Artikel lesen

07.01.2018
Auszug: Auch die vom Bundeskartellamt im Juli 2017 publizierten „Hinweise zum Preisbindungsverbot im Bereich des stationären Lebensmitteleinzelhandels“ sind beachtenswert. Sie betreffen z. B. die Vereinbarung von Fest- und Mindestpreisen, Unverbindliche …

Artikel lesen
Artikel direkt auf www.nzp.de lesen

Scrollen Sie hinunter, um alle Artikel zum Thema zu sehen.

Lesen Sie mehr aus dem Bereich Firma und Wirtschaft

https://rechtsuniversum.de/img.php?imgurl=http://www.nzp.de/kartellrecht-insbesondere-e-commerce&size=320
Foto: www.nzp.de

Nach Mindestwortzahl filtern:

Nach Alter in Tagen filtern:

Artikel zum Thema 1 - 10

Leitartikel
Kartellrecht
www.nzp.de

Kartellrecht, insbesondere E-Commerce

Auch die vom Bundeskartellamt im Juli 2017 publizierten „Hinweise zum Preisbindungsverbot im Bereich des stationären Lebensmitteleinzelhandels“ sind beachtenswert. Sie betreffen z. B. die … mehr lesen

www.nzp.de | Nürnberg

Mehr Anwälte für Kartellrecht in Nürnberg finden

, 278 Wörter

Zum Thema
Kartellrecht
www.truelaw.de

Anwalt Kartellrecht Frankfurt | Rügenwalder verliert gegen Bundeskartellamt

Der Wursthersteller Rügenwalder hat gegen die im Jahr 2014 vom Bundeskartellamt verhängte Geldbuße in Höhe von 5,5 Millionen Euro vor dem OLG Düsseldorf geklagt und den Rechtsstreit … mehr lesen

truelaw.de | Bensheim

Mehr Anwälte für Kartellrecht in Bensheim finden

, 170 Wörter

Zum Thema
Kartellrecht
www.heuking.de

Update Kartellrecht Dezember 2017 Plattformverbote sind zulässig! EuGH schafft Klarheit im Internetvertrieb von Dr. Reinhard Siegert

Weiterhin stellte der EuGH fest, dass eine Vertragsklausel wie im Ausgangsverfahren, welche verbietet, beim Verkauf von Vertragswaren im Internet nach außen erkennbar Drittplattformen … mehr lesen

heuking.de

, 1193 Wörter

Zum Thema
Internetrecht
www.haerting.de

Beschränkungen des Internetvertriebs: Aktuelle Rechtsprechung und praktische Folgen

Zahlreiche Markenhersteller haben daher Vorgaben für den Internetvertrieb, insbesondere für die Nutzung von Online-Marktplätzen und Preissuchmaschinen eingeführt oder verschärft, dies zum … mehr lesen

haerting.de | Berlin

Mehr Anwälte für Internetrecht in Berlin finden

, 139 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht
www.fgvw.de

Urteil des EuGH: Verbot von Vertrieb über Internetplattformen in selektiven Vertriebssystemen für Luxuswaren zulässig

Der Europäische Gerichtshof hat in einem Urteil vom 06. 12. 2017 betreffend ein Vorabentscheidungsersuchen die Zulässigkeit einer Vertragsklausel in einem selektiven Vertriebssystem für … mehr lesen

fgvw.de | Freiburg

Mehr Anwälte für Arbeitsrecht in Freiburg finden

, 1389 Wörter

Zum Thema
Kaufrecht
www.cbh.de

07 Dezember 2017 Was lange währt EuGH schafft Rechtssicherheit für Hersteller von „Luxuswaren“ Dr. Christoph Naendrup, LL.M.

Hersteller solcher Produkte dürfen - so die Entscheidung des EuGH - im Rahmen von ihnen unterhaltener selektiver Vertriebssysteme den Verkauf der Vertragswaren im Internet über nach außen … mehr lesen

www.cbh.de | Köln

Mehr Anwälte für Kaufrecht in Köln finden

, 686 Wörter

Zum Thema
Kaufrecht
www.lhr-law.de

EuGH & Luxuswaren: Amazon schadet dem Prestige

Nach Ansicht des EuGH sind solche Vertriebsverbote rechtmäßig, wenn sie dazu dienen, das Luxusimage des Produkts zu wahren . mehr lesen

lhr-law.de | Köln

Mehr Anwälte für Kaufrecht in Köln finden

, 564 Wörter

Zum Thema
Kaufrecht
www.appelhagen.de

Anbieter von Luxuswaren darf Verkauf über Amazon & Co. verbieten

Einzelansicht Rechtsanwalt Fachanwalt für Informationstechnologierecht Telefon: +49 531 28 20-358 Telefax: +49 531 28 20-425 Anbieter von Luxuswaren darf Verkauf über Amazon & Co. … mehr lesen

appelhagen.de | Braunschweig

Mehr Anwälte für Kaufrecht in Braunschweig finden

, 214 Wörter

Zum Thema
AGB-Recht
www.haerting.de

Vertrieb von Luxuswaren über erkennbare Drittplattformen: EuGH bestätigt Vertriebsverbot im Rahmen eines selektiven Vertriebssystems

Zudem böten vordefinierte Qualitätsstandards, die die autorisierten Händler vertraglich den Drittplattformen auferlegen könnten, keinen gleichwertigen Schutz wie das vertragliche … mehr lesen

haerting.de | Berlin

Mehr Anwälte für AGB-Recht in Berlin finden

, 657 Wörter

Zum Thema
Kaufrecht
www.advo-reuter.de

Luxuskosmetika: Anbieter von Luxuswaren darf den Verkauf seiner Waren auf Drittplattformen verbieten

Des Weiteren stellt der Gerichtshof fest, dass das unionsrechtliche Kartellverbot einer Vertragsklausel nicht entgegensteht, die –wie hier –autorisierten Händlern eines selektiven … mehr lesen

advo-reuter.de | Jülich

Mehr Anwälte für Kaufrecht in Jülich finden

, 1016 Wörter