RSS-Feed

Sittenwidrigkeit nicht erkennbar: Bank darf Arbeitnehmer nach Bürgschaften ohne Übervorteilung in die Haftung nehmen 4. Januar 2019 - 21:13 (05.01.2019)

05.01.2019 - Deshalb übernahmen einige Arbeitnehmer auf Bitten des Geschäftsführers jeweils eine Bürgschaft für sämtliche Ansprüche der Bank gegen die GmbH aus dem Darlehensvertrag.

https://rechtsanwalt-krau.de/aktuellesrakrau/sittenwidrigkeit-nicht-erkennbar-bank-darf-arbeitnehmer-nach-buergschaften-ohne-uebervorteilung-in-die-haftung-nehmen

Scrollen Sie hinunter, um alle Rechtstipps zum Thema zu sehen.

Bank und Kapital

https://rechtsuniversum.de/postimg/https://rechtsanwalt-krau.de/aktuellesrakrau/sittenwidrigkeit-nicht-erkennbar-bank-darf-arbeitnehmer-nach-buergschaften-ohne-uebervorteilung-in-die-haftung-nehmen?size=320
Foto: rechtsanwalt-krau.de

Nach Mindestwortzahl filtern:

Nach Alter in Tagen filtern:

Ähnliche Rechtsnews 1 - 10


Zum Thema
Bankrecht

Sittenwidrigkeit nicht erkennbar: Bank darf Arbeitnehmer nach Bürgschaften ohne Übervorteilung in die Haftung nehmen

Deshalb übernahmen einige Arbeitnehmer auf Bitten des Geschäftsführers jeweils eine Bürgschaft für sämtliche Ansprüche der Bank gegen die GmbH aus dem Darlehensvertrag. mehr lesen
Dieser Rechtstipp ist auf mehreren Kanzleiblogs vorhanden:
(Dies kann bedeuten, dass die Kanzleiblogs ihn aus dritter Quelle beziehen.)

rechtsanwalt-krau.de | Hohenahr

ktp-anwalt.de | Wuppertal

, 282 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

Kostenfalle Bürgschaft: Arbeitnehmer bürgt für Chef

Bürgschaften sollte man meiden – warum dieser Tipp Gold wert ist, lässt eine Entscheidung des Bundesgerichtshofs deutlich werden. mehr lesen

bernd-rechtsanwaelte.de | Göttingen

, 650 Wörter, Bewertung: ★★★★★

Zum Thema
Gebrauchsrecht

Tatsachenkern bei Onlinebewertungen: Ist kein Kontakt zwischen Bewerter und Bewertetem nachweisbar, ist die Negativbewertung zu löschen 4. Januar 2019 - 21:14

Ein zustande gekommener Kontakt zwischen Arzt und Patienten bildet hierbei die Mindestvoraussetzung – eine Tatsache, die der Provider in diesem Fall nicht nachweisen konnte. mehr lesen

rechtsanwalt-krau.de | Hohenahr

, 856 Wörter

Zum Thema
AGB-Recht

In Trojanerfalle getappt: Wer seine Pflichten beim Onlinebanking vernachlässigt, zahlt teures Lehrgeld 4. Januar 2019 - 21:12

Und der Kunde tat, was von ihm verlangt wurde, denn da in den Feldern “Name”, “IBAN” und “Betrag” des Überweisungsformulars jeweils das Wort “Muster” eingetragen war, wähnte er sich … mehr lesen

rechtsanwalt-krau.de | Hohenahr

, 894 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

BGH: Arbeitnehmerbürgschaft ist nicht per se sittenwidrig! | Juraexamen.info

Demnach besteht bei einer krassen finanziellen Überforderung des mit dem Hauptschuldner in einem persönlichen Näheverhältnis stehenden Bürgen nach allgemeiner Lebenserfahrung ohne … mehr lesen

juraexamen.info | Lahnstein

, 2197 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

Arbeitgeber darf Browserverlauf ohne Zustimmung des Arbeitnehmers auswerten 16. Oktober 2018 - 13:26

In einer Entscheidung des Landesarbeitsgerichts Berlin-Brandenburg hatte sich dieses mit der Frage zu befassen, unter welchen Voraussetzungen ein Arbeitgeber die Online-Aktivitäten eines … mehr lesen

kanzlei-lesch.de | Coburg

, 263 Wörter

Zum Thema
Gesellschaftsrecht

BFH: „Zahlung in die Kapitalrücklage einer GmbH als nachträgliche Anschaffungskosten“ | HLB Stückmann

Hingegen führt die Zahlung in das Kapital der Gesellschaft zu Anschaffungskosten auf die Beteiligung – auch wenn mit der Zahlung die drohende Inanspruchnahme der Bürgschaft abgewendet … mehr lesen

stueckmann.de | Bielefeld

, 412 Wörter

Zum Thema
Mietrecht

Bürge verzichtet auf Einrede der Anfechtbarkeit: Bürgschaft wertlos!

Das Gericht stellt für seine Entscheidung darauf ab, dass es sich Sicherungsabrede um vom Auftraggeber gestellte Allgemeine Geschäftsbedingung handele, die zu dessen Lasten Inhaltskontrolle … mehr lesen

rechtplanbar.de | Düsseldorf

, 117 Wörter

Zum Thema
Mietrecht

BGH: Aufrechnungsverbot bei Auszahlung des Sicherheitseinbehaltes

In einem Bauvertrag war als Sicherheit für Mängelansprüche des Auftraggebers ein üblicher Bareinbehalt bei der Schlussrechnung, ablösbar durch Bürgschaft, vereinbart. mehr lesen

st-sozien.de | Essen

, 291 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

Haftung des Arbeitgebers bei falscher Beratung im Zuge einer Entgeltumwandlung

Haftung des Arbeitgebers bei falscher Beratung im Zuge einer Entgeltumwandlung Startseite » Haftung des Arbeitgebers bei falscher Beratung im Zuge einer Entgeltumwandlung Haftung des … mehr lesen
Dieser Rechtstipp ist auf mehreren Kanzleiblogs vorhanden:
(Dies kann bedeuten, dass die Kanzleiblogs ihn aus dritter Quelle beziehen.)

lsv-legal.com | Frankfurt

ra-leubecher-kollegen.de | Mühlhausen · Jena

speckin-pp.de | Greifswald

wf-p.de

, 301 Wörter

Rechtsbereiche

Rechtsbereiche sind jeweils Zusammenfassungen thematisch ähnlicher Rechtsgebiete (z.B. Familie und Kind zusammengesetzt aus den Rechtsgebieten Familienrecht, Eherecht, Scheidungsrecht uvm.)

Top-10-Rechtsblogs

  1. ra-kotz.de
  2. it-recht-kanzlei.de
  3. kanzlei.biz
  4. bayrvr.de
  5. christmann-law.de
  6. hensche.de
  7. vergabeblog.de
  8. it-ip-legal.de
  9. wbs-law.de
  10. schwarzarbeitsrecht.de
Die Top-Rechtsblogs ermitteln sich regelmäßig neu aus Menge und Popularität der in letzter Zeit auf der Webseite bzw. dem Blog erschienenen Artikel.