RSS-Feed

Arbeitsvertragliche Ausschlussfrist und Mindestlohn (21.09.2018)

21.09.2018 - Lehnt die Gegenpartei den Anspruch ab oder erklärt sie sich nicht innerhalb von zwei Wochen nach der Geltendmachung des Anspruchs, so verfällt dieser, wenn er nicht innerhalb von zwei Monaten nach der Ablehnung oder dem Fristablauf gerichtlich …

https://www.schneideranwaelte.de/arbeitsrecht/arbeitsvertragliche-ausschlussfrist-und-mindestlohn

Scrollen Sie hinunter, um alle Rechtstipps zum Thema zu sehen.

Arbeit und Beruf

https://rechtsuniversum.de/postimg/https://www.schneideranwaelte.de/arbeitsrecht/arbeitsvertragliche-ausschlussfrist-und-mindestlohn?size=320
Foto: schneideranwaelte.de

Nach Mindestwortzahl filtern:

Nach Alter in Tagen filtern:

Ähnliche Rechtsnews 1 - 10


Zum Thema
Arbeitsrecht

Arbeitnehmer sollten prüfen, ob Ansprüche ab 2015 bisher aufgrund vermeintlich wirksamer …

Arbeitnehmer sollten prüfen, ob Ansprüche ab 2015 bisher aufgrund vermeintlich wirksamer Ausschlussfristen nicht geltend gemacht wurden und dies vor Ablauf der Verjährungsfrist nachholen. … mehr lesen

anwalt-bebensee.de | Lüneburg

, 172 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

Arbeitsvertragliche Ausschlussfristen und Mindestlohn

Nachdem sich das Bundesarbeitsgericht lange Zeit um eine ausdrückliche Beantwortung der Frage, ob arbeitsvertragliche Ausschlussfristen in Allgemeinen Geschäftsbedingungen Ansprüche des … mehr lesen

e-q-z.de | München

, 132 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

Bundesarbeitsgericht, Urt. v. 18. September 2018 – 9 AZR 162/18 – Ausschlussfristen und Mindestlohn

Erfurt: Ausschlussfristen in Arbeitsverträgen, die den gesetzlichen Mindestlohn nicht aus ihrem Anwendungsbereich ausnehmen, sind unwirksam. mehr lesen

hafen-kemptner.de | Bühl

, 349 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

Eine den Mindestlohn umfassede Ausschlussfrist ist unwirksam

Eine vom Arbeitgeber vorformulierte arbeitsvertragliche Ausschlussklausel, die nach dem 31. 12. 2014 geschlossen wurde und ohne Einschränkung alle beiderseitigen Ansprüche aus dem … mehr lesen

lks-rechtsanwaelte.de | Frankfurt

, 363 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

Eine den gesetzlichen Mindestlohn erfassende arbeitsvertragliche Ausschlussfristklausel ist insgesamt unwirksam

Das Bundesarbeitsgericht entschied am 18. 9. 2018, dass arbeitsvertragliche Ausschlussfristklauseln, die nicht ausdrücklich Ansprüche auf den zu zahlenden gesetzlichen Mindestlohn … mehr lesen

haerting.de | Berlin

, 298 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

Mindestlohn - arbeitsvertragliche Ausschlussfrist

Der Kläger war beim Beklagten als Fußbodenleger beschäftigt. Im Arbeitsvertrag vom 1. September 2015 ist ua. geregelt, dass alle beiderseitigen Ansprüche aus dem Arbeitsverhältnis … mehr lesen

kanzlei-gotsche.de | Köln

, 360 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

BAG zur Wirksamkeit von Ausschlussfristen ohne Ausnahme vom Mindestlohn - Geiersberger Glas & Partner | Rostock & Schwerin

In unserem Beitrag vom 01. 08. 2018 hatten wir Sie bereits ausführlich über die bestehende Rechtsprechung zur Wirksamkeit von Ausschlussfristen im Arbeitsvertrag, wenn diese den Mindestlohn … mehr lesen

geiersberger.de | Rostock

, 274 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

Urteil des Bundesarbeitsgerichts zur Unwirksamkeit von Ausschlussfristen

Gleichwohl dürften die wenigsten Arbeitgeber bis zur Veröffentlichung dieses Urteils daran gedacht haben, dass sie Ansprüche auf den gesetzlichen Mindestlohn ausdrücklich von der … mehr lesen

ssf-recht.de | Leipzig

, 282 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

Bundesarbeitsgericht: Arbeitsvertragliche Ausschlussfristen sind unwirksam, wenn die Klausel den Mindestlohn nach § 1 MiLoG erfasst.

Das BAG hat festgestellt, dass vertragliche Regelungen über Ausschlussfristen jedenfalls für ab dem 31. 12. 2014 geschlossene Arbeitsverträge unwirksam sind, wenn die Klausel auch den … mehr lesen

haerting.de | Berlin

, 400 Wörter

Zum Thema
Arbeitsrecht

Mindestlohn – arbeitsvertragliche Ausschlussfrist

Der Kläger war beim Beklagten als Fußbodenleger beschäftigt. Im Arbeitsvertrag vom 1. September 2015 ist ua. geregelt, dass alle beiderseitigen Ansprüche aus dem Arbeitsverhältnis … mehr lesen

rae-hassel.de | Berlin

, 339 Wörter

Rechtsbereiche

Rechtsbereiche sind jeweils Zusammenfassungen thematisch ähnlicher Rechtsgebiete (z.B. Familie und Kind zusammengesetzt aus den Rechtsgebieten Familienrecht, Eherecht, Scheidungsrecht uvm.)

Top-10-Rechtsblogs

  1. it-recht-kanzlei.de
  2. ra-kotz.de
  3. von-boehn.de
  4. migrationsrecht.net
  5. fgvw.de
  6. bwlh.de
  7. hensche.de
  8. ra-plutte.de
  9. bayrvr.de
  10. kanzlei.biz
Die Top-Rechtsblogs ermitteln sich regelmäßig neu aus Menge und Popularität der in letzter Zeit auf der Webseite bzw. dem Blog erschienenen Artikel.